DigitalDialog  /  23. Februar 2021, 10.00 - 11.30 Uhr

Künstliche Intelligenz (KI) in Smart Services und Products anwenden

Verständnis schaffen und mit Einsatz von KI, Projekte zum Erfolg führen

Smart Services ermöglichen neue, digitale Produktfunktionen und erlauben es, produktbegleitende Serviceprozesse zu optimieren. Der Einsatz von Künstlicher Intelligenz (KI) legt häufig die Basis für die Entwicklung von Smart Services und stellt die Weichen, um sich als Produkthersteller und -anbieter von Wettbewerber*innen zu differenzieren, sei es durch eine Automatisierung von Produktionsprozessen oder über Prognosen zur besseren Produktionsplanung.

In diesem DigitalDialog wird Produktmanagern und Serviceleitenden eine Vorstellung bzw. ein Verständnis von KI vermittelt und aufgezeigt, was KI besonders macht. Anhand eines anschaulichen Beispiels aus der Praxis zeigt ein Experte des Fraunhofer IAO, wie methodisch in wenigen Schritten und mit überschaubarem Aufwand, KI für Smart Services & Products genutzt werden kann. Die Teilnehmenden können ihre individuellen Fragestellungen mitbringen und erhalten erste Lösungsansätze sowie Angebote zur fachlichen, methodischen und technischen Unterstützung in ihren Projekten.


Das Team »Digital Business Services«

Das Team »Digital Business Services« und das Team »Angewandte KI« unterstützen darüber hinaus Unternehmen jeglicher Größe mit tiefergehenden Leistungsangeboten zur digitalen Transformation. Zudem beantwortet das Team unter anderem Fragen zur Anbindung an das Internet der Dinge (IoT), zu flexiblen Lösungsansätzen durch Cloud Computing oder zur Machbarkeit von Künstlicher Intelligenz? Damit begleitet das Fraunhofer IAO Unternehmen neutral und anbieterunabhängig bei der Klärung dieser, aber auch bei weitergehender Fragestellungen sowohl mit methodischer, fachlicher als auch technischer Kompetenz.

Im Rahmen des Business Innovation Engineering Center (BIEC) bietet das Fraunhofer IAO speziell für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) kostenfreie Angebote zum Einstieg in die digitale Transformation ihrer Prozesse, Produkte und Services an.

 

Die Veranstaltung richtet sich an:

Geschäftsführer, Produktmanager, Serviceleiter, Projektleiter, die sich mit der Erweiterung des Funktionsumfangs ihrer Produkte sowie Optimierung ihrer Dienstleistungen mittels Digitalisierung beschäftigen