Studie der Fraunhofer-Gesellschaft zeigt die Potenziale für Mittelstädte

»Zukunftsfähigkeit braucht die richtigen Hebel!«

Presseinformation / 10. Mai 2019

Wie werden die Städte Deutschlands im Jahr 2050 aussehen? Welche Klein- und Mittelstädte schaffen es, sich gegen die Sogwirkung der Metropolen und den demografischen Wandel zu stemmen? Eine Studie der Fraunhofer-Gesellschaft im Rahmen der »Morgenstadt-Initiative« schafft objektive, neutrale Vergleichbarkeit und zeigt strategische Handlungsfelder auf – mit überraschendem Ergebnis: Auch ländlichere Gegenden und mittelgroße Städte haben das Potenzial für einen zukunftssicheren Standort, wie zum Beispiel Lemgo in Ostwestfalen-Lippe. Die Alte Hansestadt hat exemplarisch für andere Mittelstädte teilgenommen und frische strategische Ansätze erhalten, diese Potenziale zu heben. Das macht die Studie für die Stadtväter der gesamten Region relevant.