Workshop  /  24. November 2022, 8:30 - 9:30 Uhr

Business Breakfast: Digitalisierung der Produktion

Vom Zielbild zur Fabrik 4.0

Wie gelingt Unternehmen die erfolgreiche Transformation hin zur Fabrik 4.0? Wir zeigen in diesem Business Breakfast anhand unserer Projekterfahrungen, wie Industrie 4.0 systematisch und gewinnbringend eingeführt werden kann, die Mitarbeiter*innen ins Boot geholt werden können und warum Industrie 4.0 mehr als nur ein Projekt ist.  

Unternehmen können durch Industrie 4.0 ihre Zukunftsfähigkeit steigern. Viele Unternehmen haben bereits erste Gehversuche in Form von Umsetzungen gemacht. Damit diese das volle Potenzial der Digitalisierung für die Fabrik nutzen können und nicht auf Zufallstreffer einzelner Initiativen angewiesen sind, werden Zielbilder benötigt. Wir zeigen anhand von Beispielen auf, wie sie erarbeitet werden und wie sie für alle Beteiligten Orientierung bieten. 

Im zweiten Teil des Business Breakfasts zeigen wir den Teilnehmenden dann auf, wie Unternehmen die Zielbilder umsetzen können. Für die erfolgreiche Transformation sind neben technischen Aspekten auch organisatorische Facetten, die richtige Geisteshaltung und ein agiles Change Management von besonderer Bedeutung. Dazu stellen wir den Teilnehmenden innovative Lösungen vor, zeigen neueste Forschungsergebnisse und berichten aus Industrieprojekten. Damit können die Teilnehmenden direkt nach dem Frühstück mit der Transformation in ihrem Unternehmen beginnen.

 

Die Veranstaltung ist Teil der Veranstaltungsreihe »Business Breakfast«

Im Rahmen des »Business Breakfast« zeigen wir den Teilnehmenden durch Impulsvorträge mit Anwendungsbeispielen, wie sie unsere Expertise für ihren Betrieb nutzen können. Während des virtuellen Get-togethers ist ausreichend Zeit, um individuelle Situationen und die Möglichkeiten einer Zusammenarbeit zu besprechen.

 

Die Veranstaltung richtet sich an

Industrie 4.0-Projektleiter*innen, Produktionsleiter*innen sowie Geschäftsführer*innen