Bundesministerin Dr. Franziska Giffey diskutiert im Visioning-Lab Zukunftsstrategien für Erzieherberufe

Erzieherberufe chancenorientiert neu denken

Presseinformation / 30. August 2019

Worauf kommt es bei guten Erzieherberufen in Zukunft an? Welche Zukunft wünschen sich die Fachkräfte für sich selbst und welche wünschen sich die Akteure, die ihre beruflichen Rahmenbedingungen mitgestalten? Antworten auf diese Fragen diskutiert Bundesministerin Dr. Franziska Giffey heute, am 30. August 2019 mit Akteuren des Berufsfelds. Die Veranstaltung findet im Rahmen des Projekts »Mehr-Wert« beim »Visioning-Lab für Erzieherberufe« am Center for Responsible Research and Innovation CeRRI des Fraunhofer IAO in Berlin statt. Zuvor hatten die Fachkräfte selbst die Werte ihres Berufs identifiziert und Wünsche und Bedarfe für die Zukunft formuliert. Auf dieser Grundlage entwickeln Vertreter von Trägern, Verbänden und Politik gesellschaftlich wünschbare Visionen für die Zukunft der Berufe und Handlungsoptionen für deren Umsetzung.