Homo Digitalis

Homo Digitalis

Künstliche Intelligenz, Chips im Gehirn, digitale Liebhaber – wie verändern solche Zukunftstechnologien unser Leben? Webserie und Zukunftstest zu Auswirkungen der Digitalisierung gestartet.

Mehr
Zukunftsstudie 2027 ichinzehnjahren

Zukunftsstudie 2027 #ichinzehnjahren

Welches Bild haben die Menschen von ihrer Zukunft und den Technologien, die den Alltag in zehn Jahren prägen? In der vom Fraunhofer IAO veröffentlichten Zukunftsstudie 2027 #ichinzehnjahren zeichnen sich Komfort und Sicherheit als relevante Aspekte der Technologienutzung ab.

Mehr
Morgenstadt-Werkstatt 2017

29. - 30. November: Morgenstadt-Werkstatt

Die Morgenstadt-Werkstatt versteht sich als Austauschplattform, die Akteure zusammenbringt, die etwas verändern wollen. Ziel der Veranstaltung ist es, Disziplinen übergreifend in verschiedenen interaktiven Formaten Lösungen für die zukunftsfähige Stadt zu entwickeln.

Mehr
Zukunftsforum 2018: Zukunftsräume schaffen!

1. - 2. Februar 2018: Zukunftsforum 2018 – Zukunftsräume schaffen!

Neue Perspektiven für die Arbeit

Mehr
Mensch und Arbeitswelt

Mensch und Arbeitswelt

Beste Voraussetzungen für nachhaltige Leistungen schaffen

Mehr

News

 

IAO-News / 18.10.2017

BR-Zukunftsprojekt »Homo Digitalis« gestartet

Künstliche Intelligenz, Chips im Gehirn, digitale Liebhaber – wie verändern solche Zukunftstechnologien unser Leben? Antworten dazu gibt es ab heute auf www.homodigitalis.tv. Neben der Webserie Homo Digitalis haben der BR, ARTE und der ORF gemeinsam mit dem Fraunhofer IAO einen Chatbot entwickelt, der sich spielerisch mit dem User unterhält und individuelles Feedback über dessen Zukunft gibt.

 

IAO-News / 17.10.2017

Den Trends der Umweltbranche auf der Spur

Wasser, Luft und Kreislaufwirtschaft: Um die aussichtreichsten Zukunftstrends für die baden-württembergischen Leitmärkte in der Umwelttechnikbranche zu erfassen, hat das Fraunhofer IAO gemeinsam mit der Landesagentur Umwelttechnik BW und dem Institute for Industrial Ecology (INEC) der Hochschule Pforzheim die »Roadmap Umwelttechnik« erarbeitet.

 

IAO-News / 17.10.2017

Arbeit von morgen heute gestalten

Was sind die Erfolgsfaktoren einer Arbeitswelt 4.0? Wie wollen wir zukünftig arbeiten? Diese Fragen untersucht das Fraunhofer IAO in einem Projekt, das vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) im Rahmen ihrer Lern- und Experimentierräume gefördert wird. Auf Basis erfolgreicher Praxisbeispiele und einer »New-Work-Landkarte« gibt das Forschungsteam Umsetzungstipps für die Arbeitsgestaltung.

 

IAO-News / 16.10.2017

Wie E-Autos effizient genutzt werden

In Heidelberg startet ein Pilotprojekt zum smarten Flottenmanagement: Das Anwendungszentrum KEIM des Fraunhofer-Instituts für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO in Kooperation mit der Hochschule Esslingen wird 2018 die Mobilitätsplattform »Eco Fleet Services« im Fuhrpark der Stadt Heidelberg testen.

Blogbeiträge

Blogbeitrag / 18.10.2017

Smartphone-Schmuser oder Analog-Cowgirl? Teste dich selbst!

Inwieweit stimmen Sie der Aussage zu, dass….? Müssen Umfragen immer dröge sein? Ein Onlinetest, der Spaß macht.

Blogbeitrag / 10.10.2017

Bäume, Rutschen, Chill-Ecke

Wie wollen wir in Zukunft leben und arbeiten? Wer kann diese zentrale Forschungsfrage, mit der wir uns am Fraunhofer IAO tagtäglich in unseren Projekten und Arbeiten beschäftigen, besser beantworten als Kinder, die Arbeitnehmer von morgen? Alle zwei Jahre nutzen wir daher den »Türöffner-Tag der Sendung mit der Maus« nicht nur dafür, unsere Forschungsthemen kind- (und eltern-)gerecht vorzustellen, sondern hören auch selbst zu, sehen die Welt aus Kinderaugen und lassen uns von deren Ideen und Impulsen inspirieren.

Blogbeitrag / 29.9.2017

Studienarbeit per Scrum – Erfahrungsbericht einer Erfolgsgeschichte

Jedes Semester erhalten Bachelor-Studierende der Fachrichtungen Technologiemanagement, Fahrzeug- und Motorentechnik, Mechatronik oder Maschinenbau der Universität Stuttgart die Gelegenheit, eine Studienarbeit durchzuführen, die von wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Fraunhofer IAO bzw. des IAT der Universität Stuttgart betreut wird. Die Zusammenarbeit erfolgt in Kleingruppen mit bis zu sechs Studierenden.

Blogbeitrag / 26.9.2017

Energienetze der Zukunft

Die Energiewende firmierte im aktuellen Wahlkampf als Erfolgsstory und Jobwunder oder bürokratischer Zankapfel. Aus wissenschaftlicher Sicht ist sie vor allem eines: unvollendet, solange sie nur im Strommarkt nachhaltig umgesetzt wird. Die Digitalisierung eröffnet neue Wege in die integrierte Energiewelt.

 

Jobs und Karriere

Nur wer neue Wege geht, kann Zukunft gestalten. Bei uns leisten Sie mit der Umsetzung wissenschaftlicher Erkenntnisse in anfassbare Produkte und Dienstleistungen einen erheblichen Beitrag zu Wachstum, Wettbewerbsfähigkeit und Beschäftigung.