Aktuelle Veranstaltungen:

Wie arbeiten und leben Menschen in Zukunft? Zu dieser und ähnlichen Fragen forschen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler am Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO und bringen ihre Erkenntnisse ergebnisorientiert in die Anwendung. Unsere Expertinnen und Experten gestalten das Zusammenspiel von Mensch, Technik und Organisation ganzheitlich und kundenindividuell. Wir unterstützen Unternehmen und Institutionen, Potenziale neuer Technologien zu erkennen, diese gewinnbringend einzusetzen und attraktive Zukunftsmärkte zu erschließen. Nutzen Sie unseren Wissensvorsprung für Ihren wirtschaftlichen Erfolg! mehr

Aktuelles:

13.7.2017
Smarte Stadt, smarte Verwaltung – Hype oder Chance?
Ein neuer Trend ist da. In den letzten Jahren war es noch der Nachhaltigkeitshype, nun ist es die Digitalisierung und der Versuch alles zu »versmarten«. Städte wollen eine »smart city« werden und überbieten sich in ihren Digitalisierungsstrategien. Nachdem bereits in einigen europäischen Städten wie Santander, Dublin, Wien oder Eindhoven Sensoren zur Verbesserung der Dienstleistungen installiert wurden und es innovative Beispiele im Bereich Verwaltung gibt, ziehen nun die deutschen Städte nach. mehr

18.7.2017
Mobile Arbeit – das sagen die Beschäftigten
Mobiles Arbeiten kann große Chancen für Beschäftigte eröffnen, doch die örtliche Flexibilisierung von Arbeit birgt auch etliche Hürden. Wer kann, darf und will mobil arbeiten? Das Fraunhofer IAO stellt gemeinsam mit dem Institut für Arbeitswissenschaft und Technologiemanagement IAT der Universität Stuttgart die Ergebnisse einer großangelegten Befragung in ihrem Studienbericht vor. mehr

17.7.2017
Vom Parkhaus zum smarten »Mehrzweckhaus«
Wie können innenstadtnahe Parkräume effektiv und nachhaltig genutzt werden? Im Verbundprojekt »Park_up« arbeitet das Fraunhofer IAO gemeinsam mit Projektpartnern an Lösungsstrategien. Dabei sollen digitale Nutzungskonzepte entwickelt werden, die urbane Verkehrs- und Logistikflüsse verbessern und damit Bürger und Umwelt entlasten. mehr

13.7.2017
Mitarbeitereinbindung in Industrie 4.0: Pessimisten erwünscht
Es könnte alles so schön sein: Das Geld ist da, das Projekt startet, die Ideen zur Umsetzung stehen fest und alle geben tosenden Beifall. Schön wär‘s… meistens sind jedoch Zweifel an der Lösung da, gerade innerhalb der großen Unbekannten »Industrie 4.0«. Das ist aber gar nicht schlimm! Denn jedes Projektmitglied, unwichtig, ob optimistisch oder pessimistisch eingestellt, kann zum Projekt beitragen. mehr

12.7.2017
Kompetenzmanagement in Unternehmen – Anspruch und Wirklichkeit
Viele Geschäftsleitungen wiederholen gebetsmühlenartig das Mantra wie wichtig Kompetenzen sind, um im Wettbewerb und gegenüber neuen – zumeist durch die Digitalisierung – entstehenden Herausforderungen zu bestehen. Gerne wüssten doch Entscheider und Geschäftsführer in Unternehmen, welche Kompetenzen in den unterschiedlichen Unternehmensbereichen tatsächlich vorhanden sind... mehr

11.7.2017
Der Mensch im Roboterauto
Stellen wir uns vor, wir sind in einem selbstfahrenden Auto der Zukunft unterwegs. Das Auto hat weder Lenkrad noch Gaspedal. Während uns das Fahrzeug selbstständig zu unserem gewünschten Ziel fährt, können wir die Zeit im Auto nutzen. Wir haben zusammen mit Audi die idealen Arbeitsbedingungen im selbstfahrenden Auto untersucht... mehr

10.7.2017
Technik mit Gefühl für Gefühl
Im Projekt EMOIO, das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert wird, entwickeln Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Fraunhofer IAO eine emotionssensitive, neuro-adaptive Gehirn-Computer-Schnittstelle. Eine erste Live-Demonstration wurde auf dem BMBF-Zukunftskongress »Technik zum Menschen bringen« am 26. und 27. Juni 2017 in Bonn erstmals vorgeführt. mehr

7.7.2017
Die Sprache der »Agile Change Leader« und deren Wirkung im Transformationsprozess
Mitentscheidend für das, was in Unternehmen und im Transformationsprozess passiert, sind die Einstellung, das Verhalten, die gewählten Worte von Führungskräften und deren Wirkungen. Aber welche Sprache sollten Change Leader sprechen? mehr

5.7.2017
Cybersicherheit: Technisch top – Menschlich flop – Teil 2: Der Technologieeinsatz
Denken Sie immer noch, dass Sie mit Technologie Ihre IT-Sicherheitsprobleme lösen können? mehr

4.7.2017
Cybersicherheit: Technisch top – Menschlich flop – Teil 1: Die Organisation
Die Ransomware Wannacry nutzte zur initialen Infektion eine Schwachstelle, die gerade in Deutschland häufig vergessen wird: Den Menschen... mehr

3.7.2017
Mitbestimmung 4.0 – Sozialpartnerschaft zwischen Selbstorganisation und alten Ritualen
Letzte Woche wurde im Bundeskanzleramt das acatech-Arbeitspapier zur Arbeit in der digitalen Transformation präsentiert. Ein Teilthema, an dem ich mitarbeiten konnte, umfasst die Frage, wie die betriebliche Mitbestimmung in der digitalen Transformation aussehen sollte. Welche Fragen und Forderungen waren meines Erachtens besonders wichtig? mehr

3.7.2017
Neuer Verbund für Innovationsforschung
Das Wissen um die komplexen Wirkungen neuer Technologien ist erfolgskritisch für ganze Volkswirtschaften. Struktureller Wandel durch technologische Entwicklungen muss daher frühzeitig erkannt und verstanden werden, um die langfristigen Auswirkungen auf Gesellschaft und Wirtschaft in ökonomischer, sozialer, politischer und auch kultureller Hinsicht aktiv gestalten zu können. Mit einem eigenen Verbund für Innovationsforschung stärkt die Fraunhofer-Gesellschaft künftig ihre Rolle im forschungs-, technologie- und innovationspolitischen Dialog mit Wirtschaft, Politik und Gesellschaft. So baut sie ihre Position als führender Akteur im deutschen Innovationsgeschehen weiter aus. mehr

29.6.2017
Summer in the City: Wie Städte mit dem Klimawandel umgehen können
Sommer in Stuttgart: Tagelange Höchsttemperaturen von über 30 Grad, stehende Luft, drückende Feuchtigkeit, ... Inzwischen ist sogar das Grillen vielerorts wegen Brandgefahr untersagt. Die einen sagen: In Stuttgart war’s schon immer ein bisschen wärmer, immerhin wird hier Wein angebaut und der Kessel tut sein Übriges. Nein, sagen die anderen, das ist der Klimawandel. mehr

27.6.2017
Durch den Reißverschluss hinters Lenkrad – Textilkarosserien in der Mikromobilität
Autonomes Fahren, Elektroanriebe, Vernetzung, Mikromobilität und künstliche Intelligenz bringen frischen Wind und reichlich Wirbel unter das Blech. Doch warum greifen wir im Zuge des ganzen Wandels nicht auch das Blech direkt an? Auch für Karosserien, wie wir sie heute kennen, sind völlig neue Formen und Materialien denkbar und teils schon in der Erprobung. Karosserien aus Textil, mit einem Reißverschluss zu öffnen, sind mehr als eine bloße Vision. mehr

27.6.2017
»Alexa, der Dreck muss weg!« – Intelligentes IoT-Reinigungskonzept für das Smart Office
Jede Menge Schmutz auf dem Fußboden, aber das Büro wird nur einmal die Woche gesaugt. Die nächste Veranstaltung ist schon morgen, der nächste Saugtermin aber erst in drei Tagen. Was tun? Wir arbeiten aktuell an einem innovativen Saugroboter-Konzept für das Smart Office der Zukunft... mehr

27.6.2017
Digitalisierung in der Kommunalwirtschaft
Wie sehen die Leistungs- und Arbeitsprozesse einer digitalen Kommunalwirtschaft aus? Welche Arbeits-, Organisations- und Führungskonzepte werden sich durchsetzen und welche IT-Infrastrukturen kennzeichnen den Arbeitsplatz der Zukunft? Im Verbundforschungsprojekt »Aktiv-kommunal« erarbeitet das Fraunhofer IAO gemeinsam mit den Projektpartnern Antworten auf diese Fragen. mehr

26.6.2017
Future Work Lab ist »Ausgezeichneter Ort« 2017
Das Future Work Lab zählt zu den 100 innovativen Preisträgern des Wettbewerbs »Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen« 2017. Zum Jahresmotto »Offen denken – Damit sich Neues entfalten kann« zeigt das Innovationslabor für Arbeit, Mensch und Technik der Fraunhofer-Institute IAO und IPA, wie durch Experimentierfreude, Neugier und Mut zum Umdenken Innovationen entstehen können. mehr

21.6.2017
Blockchain – Reality-Check beyond the Hype
Blockchain is often mentioned as a disruptive innovation that will dramatically change the way we do transactions on the internet and many people claim that it will at least revolutionize the financial industry (and potentially the rest of the world as well). Will this just be yet another emerging new technology that fails to fulfill the lofty expectations and will end up as a solution looking for a problem? more

21.6.2017
Social Media für interne Unternehmensprozesse
Das Projekt »SB:Digital – Digitale Soziale Netzwerke als Mittel zur Gestaltung attraktiver Arbeit« ist gestartet. Ziel des Verbundprojekts ist es, die Potentiale sozialer Netzwerke, Medien und Technologien zur Gestaltung guter digitaler Arbeit innerhalb von Unternehmen und Wertschöpfungspartnerschaften zu untersuchen und geeignete Realisierungskonzepte zu entwickeln. mehr

Lesezeichen setzen bei 
  • TwitThis
  • Facebook
  • Digg
  • del.icio.us
  • Yigg
  • LinkArena
  • Webnews.de
  • stumbleupon
  • tumblr