2049: Zeitreise Mobilität

Zukunftsbilder für die Mobilität in Deutschland und den USA

»2049: Zeitreise Mobilität«: Fraunhofer IAO und hr machen per VR Zukunft erlebbar

Mehr
AFKOS: Zukunftsszenarien für Autonomes Fahren

Zukunftsszenarien für Autonomes Fahren

Studie »AFKOS: Autonomes Fahren im Kontext der Stadt von morgen« zeigt urbane Lösungen durch Autonomes Fahren auf

Mehr
Robocabs: Die Mobilität der Zukunft?

Robocabs: Die Mobilität der Zukunft?

Untersuchung zur Akzeptanz autonomer Mobilitätskonzepte aus Nutzersicht

Mehr
Zurück zur Stechuhr?

Neues Forschungs­zentrum auf dem Bildungs­campus in Heilbronn

Fraunhofer IAO startet mit Unterstützung der Dieter Schwarz Stiftung neues Forschungs- und Innovations­zentrum für datengestützte Dienstleistungs­angebote

Mehr
Wissenschaftsjahr 2019: Künstliche Intelligenz

Wissenschaftsjahr 2019: Künstliche Intelligenz

Fraunhofer IAO erschließt im Wissenschaftsjahr 2019 KI-Einsatzpotenziale

Mehr

News

 

IAO-News / 18.7.2019

Zukunftsbilder für die Mobilität in Deutschland und den USA

Weltweit arbeiten Forschung, Unternehmen und Politik an nachhaltigen Mobilitätslösungen, die das Leben in Städten entscheidend verändern werden. In einem Crossmedia-Projekt entwirft das Fraunhofer IAO im Rahmen des Deutschlandjahrs USA und in Zusammenarbeit mit dem Hessischen Rundfunk Zukunftsbilder für die Mobilität in beiden Ländern. Basis dafür sind sowohl Experten- als auch Nutzerstimmen, die per Virtual Reality auf Zeitreise in die Mobilität im Jahr 2049 geschickt werden.

 

IAO-News / 16.7.2019

»Cloud Mall BW«: Ideen­wettbewerb startet in die 3. Runde

Welche Potenziale bieten Kooperationen und Integrationen? Um kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) neue Wege der Innovation aufzuzeigen, unterstützt das Projekt »Cloud Mall BW« unter Federführung des Fraunhofer IAO vielversprechende Cloud-Ideen in bis zu 5-monatigen Praxispiloten. Ein Servicekatalog wird Anwendern zusätzlich Orientierung zu regionalen Cloud-Services geben.

 

IAO-News / 16.7.2019

Mobiles Innovationslabor für ländliche Räume von der OECD ausgezeichnet

Das vom Center for Responsible Research and Innovation (CeRRI) des Fraunhofer IAO entwickelte »Social Foresight Lab« wurde von der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) als Innovation im öffentlichen Sektor ausgezeichnet. Entstanden ist das Lab im Rahmen des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Projekts »Horizonte erweitern – Perspektiven ändern«. Als mobiler Raum für Partizipation und Wissenstransfer kam das Lab bisher in Bayern, Hessen und Schleswig-Holstein erfolgreich zum Einsatz.

 

IAO-News / 9.7.2019

Mehr als Mobilität: Zukunftsszenarien für Autonomes Fahren

Wie können Städte angesichts des Klimawandels einen Wandel der Mobilitätskultur herbeiführen? Die neue Studie des Fraunhofer IAO »AFKOS: Autonomes Fahren im Kontext der Stadt von morgen« zeigt, dass autonome geteilte Mobilität eine der größten Stellschrauben für mehr Nachhaltigkeit und Lebensqualität in Städten darstellt und gänzlich neue Möglichkeiten der Flächennutzung eröffnet.

Blogbeiträge

Blogbeitrag / 17.7.2019

Arbeitswelt 4.0: Motivation – der menschliche Treibstoff der agilen Arbeitswelt

Das agile Unternehmen wird von Menschen getragen, die von innen heraus motiviert sind. Je motivierender die Arbeitsbedingungen im Unternehmen realisiert sind, desto agiler kann es arbeiten.

Blogbeitrag / 15.7.2019

5 Thesen zum erfolgreichen Wandel unserer Mobilitätskultur

Allen Schreckensmeldungen und Horrorszenarien zum Klimawandel zum Trotz ist das Mobilitätsverhalten der Deutschen in den letzten Jahren annähernd gleichgeblieben. Mit dem SUV zum ökologisch nachhaltigen Bauernhof einkaufen zu fahren ist ein typisches Beispiel dafür, dass der Wille zu nachhaltigem Verhalten zwar da ist, das tiefgreifende Verständnis aber offenbar noch nicht.

Blogbeitrag / 11.7.2019

Innovation for development: A starter kit

In my last blogpost, I shared my take on what innovation could and should do for development. To serve both economic as well as human and environmentalist concerns, innovation must be value-creating, leverage-oriented and resource-conserving. ‘So what?’ you might think.

Blogbeitrag / 10.7.2019

Hey UNDP!

Just a couple of weeks ago, I came back from Rwanda where we are implementing a “Design for Innovation” Training on behalf of the Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ). Innovation has come to the forefront of the development discourse – and development practice – within the last years.

 

Jobs und Karriere

Nur wer neue Wege geht, kann Zukunft gestalten. Bei uns leisten Sie mit der Umsetzung wissenschaftlicher Erkenntnisse in anfassbare Produkte und Dienstleistungen einen erheblichen Beitrag zu Wachstum, Wettbewerbsfähigkeit und Beschäftigung.