Aktuelles

Abbrechen
  • Podiumsdiskussion zur globalen Wettbewerbsfähigkeit der EU im Bereich Künstliche Intelligenz / 2024

    Katharina Hölzle im Gespräch mit Präsident Macron und Bundespräsident Steinmeier

    News / 29. Mai 2024

    © Bundespresseamt

    Hochkarätige Runde: Prof. Dr. Katharina Hölzle diskutierte am Montag mit Emmanuel Macron und Frank-Walter Steinmeier über die Voraussetzungen zur Steigerung der globalen Wettbewerbsfähigkeit der EU im Bereich der Künstlichen Intelligenz und die Möglichkeiten der deutsch-französischen Zusammenarbeit auf diesem Gebiet. Das Gespräch fand am 27. Mai im Rahmen des Staatsbesuchs des französischen Präsidenten in Dresden statt.

    mehr Info
  • Neue Studie des Fraunhofer IAO und Difu bietet Methoden zur räumlichen Wirkungsmessung von Smart-City-Maßnahmen / 2024

    Wie wirken Smart-City-Maßnahmen im Raum?

    Presseinformation / 27. Mai 2024

    Deutsche Städte, Gemeinden und Landkreise nutzen zunehmend digitale Lösungen, um ihre Kommunen lebenswerter und nachhaltiger zu gestalten. Doch oft ist es unklar, wie sich diese Maßnahmen auf den öffentlichen Raum auswirken. Das Fraunhofer IAO und das Deutsche Institut für Urbanistik haben für die Modellprojekte Smart Cities des Bundes (MPSC) ein Vorgehensmodell zur räumlichen Wirkungsmessung von Smart-City-Maßnahmen entwickelt.

    mehr Info
  • Fraunhofer IAO informiert über Arbeitskreis »agiles Sprintlernen 2024« / 2024

    Strategische Kompetenzen in Lernsprints aufbauen

    News / 22. Mai 2024

    Wie können Unternehmen strategisch relevante Kompetenzen zielgenau entwickeln? Das Fraunhofer IAO hat mit dem »agilen Sprintlernen« eine Methode entwickelt, die den Kompetenzaufbau punktgenau auf die operativen Bedürfnisse ausrichtet und Mitarbeitende zuverlässig handlungsfähig macht. In einer Informationsveranstaltung können Interessierte alles über den Arbeitskreis »agiles Sprintlernen« erfahren, der am 18. Juni 2024 startet. Der Arbeitskreis bietet Unternehmen die Gelegenheit, das agile Sprintlernen für sich zu erproben und wird dieses Jahr letztmalig kostenlos angeboten.

    mehr Info
  • Studie des Fraunhofer IAO identifiziert Potenziale und Bedarfe des Quantencomputing-Ökosystems / 2024

    Wo sind Stellschrauben auf dem Weg zur Quantum Readiness?

    Presseinformation / 13. Mai 2024

    Wo liegen die aktuellen Potenziale und Bedarfe der Zukunftstechnologie Quantencomputing? Dieser Frage geht eine Studie des Fraunhofer IAO nach, die von der Dieter Schwarz Stiftung gefördert wurde. Sie identifiziert die wichtigsten Handlungsfelder aus Sicht internationaler Expertinnen und Experten und zeigt zentrale Ansatzpunkte zur Stärkung des Ökosystems auf. Die Studie dient als Grundlage für einen Roadmapping-Prozess, der die Potenziale des Quantencomputings für die Region Heilbronn-Franken erschließen soll.

    mehr Info
  • Fraunhofer IAO veröffentlicht Praxisleitfaden mit Tipps für professionelle und diskriminierungsfreie Einstellungsverfahren / 2024

    Faire Einstellung: Wie KMU die Richtigen rekrutieren

    Presseinformation / 06. Mai 2024

    Wie können Unternehmen ihre Einstellungsprozesse nicht nur effektiver, sondern auch fair gestalten? Antworten auf diese Frage liefert das Fraunhofer IAO gemeinsam mit ACI Diversity Consulting im neuen Praxisleitfaden »Die Richtigen einstellen!«. Sieben wissenschaftlich fundierte Tipps helfen kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) bei der Auswahl von Kandidatinnen und Kandidaten.

    mehr Info
  • Neues Interoperabilitäts-Testbed ebnet den Weg für nachhaltige städtische Zukunft / 2024

    Innovation für Smart Cities

    News / 30. April 2024

    © Rassco - Adobe Stock

    Städte sind Zentren der Innovation und kreativen Ideen. Doch nicht jede Stadt kann einfach eine Smart City der Zukunft werden. Auch hier gelten Standards und Zertifizierungssysteme, um eine Entwicklung hin zur Smart City in geregelten Bahnen zu gewährleisten. Damit beschäftigt sich das Projekt »OUPEN SmartCity made in BW«. Bereits seit Oktober 2023 läuft das Projekt, das von bwcon research gGmbH, Atlas IoT LAB GmbH, BABLE GmbH und Fraunhofer IAO ins Leben gerufen wurde.

    mehr Info
  • Fraunhofer IAO, IGB und ISI starten Innovationsnetzwerk InDigWa und forschen gemeinsam mit Partnern an smartem Wassermanagement / 2024

    Trinkwasserkreislauf – smart und nachhaltig

    News / 24. April 2024

    © your_photo iStock

    Der Start der Innovationspartnerschaft »Integrierte Digitalisierung der Trinkwasserversorgung« – kurz InDigWa – markiert den Beginn einer vielversprechenden Zusammenarbeit. Die Fraunhofer-Institute IAO, IGB und ISI arbeiten gemeinsam mit Akteuren der kommunalen Wasserver- und -entsorgung sowie Unternehmen aus Industrie und Mittelstand an innovativen Lösungen der Trinkwasserversorgung.

    mehr Info
  • Energieinnovationen für eine nachhaltige Zukunft: Wie das »FeMecEs4.0«-Projekt des Fraunhofer IAO die Weichen für umweltverträgliche Energiespeicher stellt / 2024

    Ersetzt moderne Federtechnologie Akkus und Batterien?

    News / 23. April 2024

    Im Innovationswettbewerb »Klimaneutrale Produktion mittels Industrie 4.0-Lösungen« des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg hat das Fraunhofer IAO einen wegweisenden Demonstrator vorgestellt. Dieser zeigt Potenziale und Herausforderungen federbasierter Energieversorgungseinheiten als Alternative zu Batterien auf. Das Anschlussprojekt »FECycle« wird von Haller-Jauch GmbH, IMS Gear und DIANA Electronic-Systeme GmbH durchgeführt und zielt darauf ab, die Entwicklung der Energieversorgungseinheiten abzuschließen und die Kreislauffähigkeit integrierter Produktkomponenten sowie bestehender Produktionsprozesse für KMUs in Baden-Württemberg zu verbessern.

    mehr Info
  • Kathrin Pollmann erhält Südwestmetall-Förderpreis für ihre Dissertation zu Verhaltensweisen von Sozialrobotern / 2024

    Musterbibliothek für die Mensch-Roboter-Interaktion

    News / 19. April 2024

    © SWM/Frank Eppler

    Der Arbeitgeberverband Südwestmetall hat am 18. April 2024 insgesamt acht junge Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler der baden-württembergischen Landesuniversitäten für ihre herausragenden wissenschaftlichen Arbeiten ausgezeichnet. Die prämierten Dissertationen zeichnen sich durch eine besondere Bedeutung für die industrielle Arbeitswelt und deren sozialpolitische Rahmenbedingungen aus. Die Förderpreise werden seit nunmehr 35 Jahren verliehen und sind jeweils mit 5000 Euro dotiert.

    mehr Info
  • Fraunhofer-Verbund Innovationsforschung und Partner starten Call for Papers für 18. Symposium für Vorausschau und Technologieplanung / 2024

    Weichenstellung für innovative Unternehmensgestaltung

    News / 17. April 2024

    © Harald Richter

    Das Symposium für Vorausschau und Technologieplanung bietet dieses Jahr zum 18. Mal eine Plattform für den Erfahrungsaustausch zwischen Industrie und Wissenschaft und thematisiert u. a. die Industriepotenziale von 5G sowie die Zukunft der Mensch-Maschine-Interaktion. Der Fraunhofer-Verbund Innovationsforschung, dem u. a. das Fraunhofer IAO angehört, sowie weitere Partner starten im Vorfeld einen Call for Papers.

    mehr Info