Kennen Sie die »DNA« Ihres Unternehmens?

Entwickeln Sie Ihre zukunftsfähige Unternehmenskultur 2030+#

  • Welche Herausforderungen erwarten mein Unternehmen, meine Führungskräfte und Mitarbeitenden morgen? 
  • Wie schaffen wir es, diese Herausforderungen gemeinsam als Chancen wahrzunehmen? 
  • Wie können wir die Potenziale der Digitalisierung für die Bedarfe des Unternehmens nutzen?
  • Wie können wir in Krisensituationen wendig agieren und unsere Zukunftsfähigkeit nachhaltig sicherstellen?
  • Wie können wir eine zukunftsfähige Unternehmenskultur 2030+ entwickeln?

Wer sich diese Fragen nicht stellt, wird schon bald den Veränderungsdruck durch Digitalisierung und New Work zu spüren bekommen. Denn die Personalfluktuation ist in den letzten Jahren gestiegen. Fachkräfte sind immer schwieriger zu gewinnen. Produktinnovationen sind in den letzten Jahren ausgeblieben. Wenn Sie die Frage nach der »DNA« Ihres Unternehmens beantworten können, werden sich viele dieser Herausforderungen lösen lassen. 

Alles auf den Prüfstand: Von Arbeitskonzepten über Vertrauenskultur bis hin zu agilen Strukturen

Eine zukunftsfähige Unternehmenskultur dient als Stellschraube an vielen Stellen: Wir unterstützen Sie dabei, Ihre Prozesse und Strukturen agiler zu gestalten und die technischen Rahmenbedingungen zu schaffen, um neue (Zusammen-)Arbeitsweisen zu ermöglichen. Stellen Sie Ihr Unternehmen dafür auf, vielfältige Herausforderungen zu bewältigen, wie z.B. die Coronakrise zu überwinden, die Digitalisierung intern voranzutreiben, dem Fachkräftemangel mit Arbeitgebendenattraktivität zu begegnen und die Zufriedenheit der Mitarbeitenden durch flexible Arbeitskonzepte, Ergebnisorientierung und eine ausgeprägte Vertrauens- und Fehlerkultur zu erhöhen. 

Unsere Leistung – Ihr Mehrwert #

Ganzheitlich

Wir identifizieren Ihre Unternehmens-DNA und entwickeln gemeinsam Ihre zukunftsfähige Unternehmenskultur 2030+.

Lösungsorientiert

Wir machen aktuelle Bedarfe Ihres Unternehmens sichtbar und stellen ihnen Lösungen gegenüber.

Methodisch

Wir setzen sozialwissenschaftliche Methoden ein, wie z.B. qualitative und quantitative Befragungen von Mitarbeitenden, und verzahnen sie mit Methoden aus unserer Designforschung in z.B. ko-kreativen Workshops.

Anschaulich

Wir erstellen anhand erprobter Designmethoden spekulative Prototypen, um Elemente der Unternehmenskultur 2030+ zu veranschaulichen.

Vernetzt

Wir fördern über die Grenzen von Sprache hinweg den Dialog und Synergien zwischen Hierarchieebenen, Fachdisziplinen und unterschiedlichen Stakeholdern.

Innovationsfreundlich

Ihre Mitarbeitenden werden darin unterstützt, ihr innovatives Potenzial einzubringen, was nachweislich zu besseren Ergebnissen und höheren Unternehmensgewinnen führt.

Krisensicher

Sie können unerwartet auftauchende Marktchancen wahrnehmen und interne wie externe Schocks jedweder Art absorbieren.

Passgenau

Sie erhalten dazu ein passgenaues Projektdesign mit maßgefertigten Methoden.

Anpacken: Die Bausteine auf dem Weg zu Ihrer Unternehmenskultur 2030+#

Durch Storytelling und Illustrationen lässt sich das unternehmensspezifische Zukunftsbild veranschaulichen.

Die Weiterentwicklung der Unternehmenskultur eines Unternehmens ist immer ein partizipativer Gestaltungsprozess. Auf operativer Seite ist es wichtig, die Unternehmensbereiche Strategie/Organisationsentwicklung, Change Management sowie Personalentwicklung/Human Resources im Projektteam aufzunehmen. Darüber hinaus gilt es, frühzeitig den Betriebsrat und weitere Personalvertretungen in den Veränderungsprozess einzubeziehen. Folgende Schritte gehen wir gemeinsam mit Ihnen auf dem Weg zu Ihrer Unternehmenskultur 2030+:

 

1. Analyse der aktuellen Unternehmenskultur

Qualitative Interviews, Quantitative Befragungen, Fokusgruppengespräche, Auswertung

2. Entwicklung des Zielbilds der unternehmensspezifischen Unternehmenskultur 2030+ 

Ko-kreative partizipative Workshops, Auswertung

3. Ableitung von passgenauen Handlungsempfehlungen und Maßnahmen zur Umsetzung der Unternehmenskultur 2030+

Transformation der Ergebnisse

4. Entwicklung eines unternehmensspezifischen Tools zur Unterstützung der Umsetzung der Unternehmenskultur 2030+ 

Konzeption, gestalterische Umsetzung und Produktion

5. Umsetzung der Handlungsempfehlungen und Maßnahmen sowie Implementierung des Tools 

Beratung

 

Damit die Veränderungen nachhaltig bleiben, empfehlen wir ein Jahr nach der Umsetzung der Unternehmenskultur 2030+ eine Evaluation, die wir gern begleiten.

Führungskräfte und Mitarbeitende erarbeiten in ko-kreativen Workshops gemeinsam Lösungen für unternehmensspezifische Herausforderungen.
Der Einsatz von Kreativmethoden ermöglich neue Wege der Lösungsfindung.
Spekulative Prototypen können Aspekte der Unternehmenskultur 2030+ veranschaulichen und damit diskutierbar machen.