Konferenz  /  12. Juni 2024  -  13. Juni 2024, 13:15 - 17:00

​system:ability

​Systeme von morgen gestalten! Die Konferenz für Industrie und Forschung

​Die technischen Systeme von morgen haben einiges drauf: Sie sind vernetzt, lernen eigenständig und agieren autonom. Und: Sie sind Schlüsselfaktor für eine nachhaltige Wirtschaft und Gesellschaft. Aber wie entwickeln Unternehmen diese Systeme erfolgreich und wettbewerbsfähig? Und wo kommt der Mensch ins Spiel? Die Antwort auf diese Frage liegt im Spannungsfeld zwischen Organisationsgestaltung, Technologie- und Methodenkompetenz.​​​

​Die Konferenz system:ability ist das neue Forum für Erfahrungsaustausch zwischen Wissenschaft und Wirtschaft mit Fokus auf der intelligenten und nachhaltigen Produktentwicklung – von aktuellen Forschungsansätzen bis zu konkreten Lösungen aus der industriellen Praxis. Dafür steht die Initiative Advanced Systems Engineering des BMBF.

​Im Fokus der Konferenz stehen die Folgenden Themenschwerpunkte:

  • ​Entwicklungsmethoden
  • Künstliche Intelligenz im Engineering
  • Zukünftige Marktleistungen und deren Ausgestaltung
  • Digitale Zwillinge
  • Softwareengineering und Systems Engineering
  • Industrial Metaverse
  • Kompetenzen für die zukünftige Systemgestaltung
  • Nachhaltige Systemgestaltung
  • Organisationsgestaltung für die Produktentstehung der Zukunft
  • Visuelle räumlich Kollaboration in der Systemgestaltung
  • Neurosciences in der Systemgestaltung

​Vertreterinnen und Vertreter aus Wissenschaft und Industrie sind eingeladen, diese Fragen auf der zweitägigen Konferenz zu diskutieren. Die Konferenz bietet an beiden Tagen ein intensives und abwechslungsreiches Programm aus Keynotes aus Industrie und Wissenschaft sowie vielen Fachvorträgen und Workshops in parallelen, themenbezogenen Sessions. Die Fachausstellung präsentiert unterschiedlichste Lösungsansätze in Form verschiedener Exponate rund um das Thema Komplexitätsbeherrschung in der Produktentstehung.  

​Labortouren stellen den Bezug zur Praxis her und machen die neuen Lösungsansätze erlebbar.  

​Ein Conference Dinner am Fraunhofer Institutszentrum in Stuttgart runden das Programm ab.

Die Veranstaltung richtet sich an

​Verantwortliche aus der Entwicklung, Projektleitung, Verantwortliche für die Produktion und für Engineering, Führungskräfte aus Entwicklung, Planung und Produktion, Fachexpert*innen mit Schnittstellenverantwortung sowie Projektmanage*innen, Vertreter aus der Wissenschaft mit Fokus auf Produktentwicklung, Produktion, Modellierung und Simulation sowie Vertreter aus der Politik