Responsible Research and Innovation

Innovations­potenziale transdisziplinär entfalten | Transformations­prozesse systematisch begleiten | Geschäfts­modelle gesellschafts­bezogen entwickeln

© iStock

Innovationen im Zusammenspiel von Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Gesellschaft

Das Center for Responsible Research and Innovation CeRRI des Fraunhofer IAO entwickelt neue Herangehensweisen und Methoden, mit denen Forschungsvorhaben und Innovationsprozesse von Anfang an bedarfsorientiert gestaltet werden können. Responsible Research and Innovation ist das ethische Fundament unserer Arbeit. Es richtet Forschung und Innovation konsequent an gesellschaftlichen Bedarfen aus: Für uns bedeutet das, systematisch nach den gesellschaftlichen Implikationen zu fragen, vielfältige Perspektiven einzubeziehen und die Zukunft gemeinsam zu gestalten. Deshalb fördern wir den Transfer von Forschungsergebnissen in gesellschaftsrelevante Innovationen.

Wir verstehen das Innovationssystem als »Quadruple Helix«: Als dynamisches Zusammenspiel von Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Gesellschaft, in dem neues Wissen und Innovationen entstehen. Diesen Wandel des Innovationssystems – von einer unidirektionalen Push-und-Pull-Logik zu einem dynamischen und vielfältigen Zusammenspiel – begreifen wir als Chance, um gemeinsam mit Akteuren und Stakeholdern aus allen Bereichen des Innovationssystems akzeptierte, bedarfsorientierte und nachhaltig erfolgreiche Lösungen zu entwickeln.

 

Unsere Forschungs­schwerpunkte:

 

  • Innovations- und Transformationsprozesse
  • Wissens- und Technologietransfer
  • Organisations- und Unternehmenskulturen
  • Strategie- und Foresightprozesse
  • Bidirektionale Wissenschaftskommunikation
  • Co-Creation und partizipative Prozesse
  • Geschäftsmodelle und Societal Impact
  • Ethik und Akzeptanz

Projekte

Discover Markets

Innovatives Vorgehensmodell für methodengestützte, bedarfsorientierte Technologieentwicklung: Das Vorgehensmodell erlaubt es, Produkt- und Serviceinnovationen nachhaltig in Märkte zu transferieren, indem es Nutzende und Stakeholder frühzeitig in die Entwicklung einbindet. Es fokussiert Forschung und Innovation von Anfang an auf gesellschaftliche Anforderungen. 

Erde an KI…!? Microsoft »Earth Lab«

Im Microsoft Earth Lab befassten sich KI-Expert*innen und Vordenker*innen mit der Nutzung intelligenter Systeme für Umweltschutz und Nachhaltigkeit. In einem eigens dafür gestalteten Dialog- und Ideation-Format des Center for Responsible Research and Innovation CeRRI des Fraunhofer IAO und Microsoft entwickelten sie gemeinsam neue Ideen für KI-Lösungen zum Schutz der Erde.

Leuchtturminitiative »KI4NK«

Nachhaltigen Konsum durch Künstliche Intelligenz (KI) erleichtern

Responsible AI Learning Lab

In neu konzeptionierten, interaktiven Workshops erhalten Wirtschaft, Verwaltung und Politik praktische Hilfestellungen für den verantwortungsvollen Einsatz von KI. Die Workshops vermitteln wichtige (nicht-technische) Grundlagen zur allgemeinen Bedeutung von Responsible AI, der Notwendigkeit, sich ethischen Herausforderungen im Umgang mit KI zu stellen und der Einleitung erster Schritte zu RAI in der eigenen Organisation. 

Shaping Future: Das wünschen sich Menschen für 2053

Wie wollen wir in Zukunft mit Technik umgehen? Welche technologische Unterstützung wünschen wir uns in der Zukunft für unsere Arbeit, unsere Gesundheit, unsere Mobilität und für unsere zwischenmenschlichen Beziehungen? Diese Fragen stehen im Mittelpunkt des vom BMBF geförderten Forschungsprojekts »Shaping Future«. 

Unlikely Allies - Mit KI für den Umweltschutz gemeinsam wirken

Ein ungenutztes Potenzial liegt darin, dass es für KI-Akteure, Natur- und Umweltschützer*innen und Social Entrepreneurs kaum Berührungspunkte gibt, die das Bewusstsein für die enormen Möglichkeiten von KI im Umweltbereich fördern. Denn in Zusammenarbeit beider Seiten können gemeinsame Visionen und zukunftsorientierte, nachhaltige Anwendungen entstehen.