Webinar  /  22. April 2021, 8.00 - 9.30 Uhr

Business Breakfast: Digitaler Zwilling - Nutzung von Daten über den gesamten Produktlebenszyklus

Welche Möglichkeiten und Potenziale bieten Digitale Zwillinge in Bezug auf die Erhöhung von Produktivität? In diesem Business Breakfast präsentieren wir Anwendungsfälle und damit verbundene Anforderungen bei der Einführung Digitaler Zwillinge.

Zur Sicherstellung ihrer Wettbewerbsfähigkeit sind Unternehmen gezwungen, ihre Produktivität zu erhöhen. Digitale Zwillinge zur anwendungsfallspezifischen Repräsentation und Analyse von Produkten und Produktionssystemen bieten hierfür viele Möglichkeiten. Das zugrundeliegende digitale Modell, welches typischerweise während der Entwicklungsphase eines Produkts entsteht, wird dabei über den gesamten Lebenszyklus mit weiteren Daten und Informationen angereichert sowie anwendungsfallspezifisch fokussiert. Durch das wachsende Datenmodell ergeben sich neue disruptive Geschäftsmodelle, welche einen zentralen Wettbewerbsfaktor für Unternehmen darstellen.

In diesem Business Breakfast werden Anwendungsfälle und damit verbundene Anforderungen bei der Einführung Digitaler Zwillinge präsentiert sowie über Erfahrungen bei der Umsetzung in Unternehmen berichtet. Nach dem Besuch der Veranstaltung können die Teilnehmer*innen den Reifegrad des Digitalen Zwillings in ihrem Unternehmen sowie konkrete Handlungsbedarfe für den eigenen Betrieb einschätzen.

 

Die Veranstaltung ist Teil der Veranstaltungsreihe »Business Breakfast«

Im Rahmen des »Business Breakfast« zeigen wir Ihnen durch jeweils zwei anwendungsbezogene Fachvorträge, wie Sie unsere Expertise für Ihren Betrieb nutzen können. Während des Get-to-gethers mit Frühstück ist ausreichend Zeit, um im individuellen Gespräch Ihre Situation und die Möglichkeiten einer Zusammenarbeit zu beleuchten.

 

Die Veranstaltung richtet sich an:

Unternehmensvertreter*innen aus Produktentwicklung, Innovation und Geschäftsleitung