Freitag, 06.03.2020 / 10:00 - 17:00 Uhr

»100 KI-Talente« Kick-off

Erstes Vernetzungstreffen des Qualifizierungsprogramms für Studierende
Ludmilla Parsyak, © Fraunhofer IAO

Erstes Vernetzungstreffen des Qualifizierungsprogramms für Studierende

Mit dem Qualifizierungsprogramm »100 KI-Talente« macht das Business Innovation Engineering Center (BIEC) des Fraunhofer IAO Studierende unterschiedlicher Fachbereiche fit für das Thema Künstliche Intelligenz. Am 6. März 2020 findet das erste Vernetzungsevent für die Teilnehmenden des Programms statt.

Um die Möglichkeiten und die Auswirkungen der Künstlichen Intelligenz (KI) im Alltag und im Arbeitsleben in positive Bahnen zu lenken, sind helle Köpfe mit Programmierkenntnissen gefragt. Darum ist das Erlernen von KI-Technologien eine Herausforderung, die möglichst viele junge Menschen mit unterschiedlichen Vorstellungen und Perspektiven ergreifen sollten. Mit dem Qualifizierungsprogramm »100 KI-Talente« verfolgt das Business Innovation Engineering Center (BIEC) des Fraunhofer-Instituts für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO das Ziel, Studierende unterschiedlicher Fachbereiche für das Zukunftsthema KI fit zu machen.

Im Rahmen der Morgenstadt Werkstatt am 6. März 2020 bietet das BIEC Studierenden aller Fachrichtungen die Möglichkeit, mehr über KI und deren Einsatzmöglichkeiten zu erfahren sowie selbst Hand anzulegen. Die Devise lautet: einfach machen! Der Workshop ist das erste Vernetzungstreffen der »100 KI-Talente« und richtet sich sowohl an Studierende, die bereits am Programm teilnehmen, als auch an Neugierige und am Programm interessierte Personen. Auf folgende Inhalte können sich die Teilnehmenden freuen:

  • Vorstellung des Programms »100 KI-Talente«
  • Impulsvorträge von innovativen KMU
  • Innovation-Jam für gemeinsame Projektideen
  • Impulsvorträge von KI-Expertinnen und Experten
  • Übergabe der Maker-Kits fürs KI-Prototyping