Donnerstag, 13.02.2020 / 9:30 - 17:00 Uhr

New Mobility Academy – Modul V3

<
New Mobility Academy
© F8studio – stook_adobe nadla – iStock – Fraunhofer IAO

Elektromobilität im Güterwirtschaftsverkehr

Mit der »New Mobility Academy« startet das Fraunhofer IAO eine modular aufgebaute Qualifizierungsinitiative, um Unternehmen durch die Vermittlung von Wissen dabei zu unterstützen, den Übergang zur Mobilität der Zukunft zu gestalten. In verschiedenen Grundlagen- und Vertiefungsmodulen werden die aktuellen Entwicklungen bezüglich der Elektrifizierung und Digitalisierung von Mobilität sowie die damit verbundenen Auswirkungen auf Wertschöpfungssysteme und Geschäftsmodelle praxisnah dargestellt.

Lernziele

In diesem Modul lernen Sie die spezifischen Anforderungen und Eigenschaften im Güterwirtschaftsverkehr sowohl im urbanen Raum (City Logistik) als auch auf der Langstrecke kennen. Wir erläutern Ihnen die Vorteile emissionsarmer Fahrzeuge im Güterverkehr, den regulatorischen Rahmen für Nutzfahrzeugflotten als Treiber der Elektrifizierung und zeigen Ihnen bereits erprobte Ansätze von Elektronutzfahrzeugflotten. Des Weiteren gewinnen Sie einen Überblick über innovative Ansätze für Distributionssysteme und lernen, wie sich Hubs und Flächen für Logistikanwendungen planen und steuern lassen.

Lerninhalte

  • Übersicht zu aktuell relevanten Beispielen bei der Elektrifizierung im straßengebundenen Güterwirtschaftsverkehr
  • Anforderungen an die Elektrifizierung des Güterwirtschaftsverkehrs
  • Prozessdatenanalyse zur Bemessung von Elektrifizierungspotenzialen
  • Herausforderungen und Ansätze bei der Elektrifizierung am Beispiel der KEP-Branche
  • Anforderungen an den elektrifizierten Güterverkehr aus Sicht von KMU

Referierende

  • Dr. Bernd Bienzeisler
    Leiter Forschungs- und Innovationszentrum Kognitive Dienstleistungssysteme, Fraunhofer IAO, Stuttgart
  • Prof. Dr. Tobias Bernecker
    Studiendekan Verkehrspolitik und Verkehrswirtschaft, Hochschule Heilbronn
  • Dr. Manuela Bauer
    Forschungs- und Innovationszentrum Kognitive Dienstleistungssysteme, Fraunhofer IAO, Stuttgart
  • Filippos Kourkoulos
    Solution Architect eDrive@VANs, Daimler AG, Stuttgart