Donnerstag, 23.01.2020

Von BIM-Planungsdaten zur V/AR-Anwendung

Von BIM-Planungsdaten zur V/AR-Anwendung
Ludmilla Parsyak, © Fraunhofer IAO

Werkzeuge der Virtual und Augmented Reality (V/AR) zur Architekturvisualisierung – Potenziale und Herausforderungen

Das Building Information Modeling (BIM) ermöglicht es den verschiedenen Akteuren im Bauprozess, schon in der Planungsphase und über den ganzen Lebenszyklus eines Projekts hinaus wichtige Gebäudedaten schnell abrufbar zu machen. Ziel des Workshops ist es, den Teilnehmenden einen Einblick in das Potenzial einer V/AR-Visualisierung von BIM-Daten zu geben, sowie Folge-Workshops aufzusetzen, die den Bedürfnissen der Teilnehmenden entsprechen.

Die durchgängige Nutzung von Daten bietet unterschiedlichen Branchen vielfältige Chancen, ihre Entwicklungsprozesse zu beschleunigen und zu verbessern. Auch im Bauwesen wird die vernetzte Planung, Ausführung und Bewirtschaftung von Bauwerken mithilfe von Software zu einem erfolgskritischen Wettbewerbsfaktor. Das Building Information Modeling (BIM) ermöglicht es den verschiedenen Akteuren im Bauprozess, schon in der Planungsphase und über den ganzen Lebenszyklus eines Projekts hinaus wichtige Gebäudedaten schnell abrufbar zu machen. Doch wie alle Informationsmodelle sind diese auch nur nützlich, wenn sie verständlich kommuniziert werden können.

Das vom Land Baden-Württemberg geförderte Applikationszentrum V/AR schließt eine wichtige Lücke zwischen Technologie und Anwendung. Wissen, Kreativräume und Hardware werden im Rahmen des Projekts zur Verfügung gestellt. Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) mit Interesse am Bereich Bauvisualisierung werden an den Nutzen von V/AR herangeführt. Wir unterstützen und coachen individuell bei der Analyse von Potenzialen sowie dem Einsatz von V/AR-Technologie, um den Exzellenzstandort Baden-Württemberg zu stärken. Gemeinsam mit dem Animationsinstitut der Filmakademie Baden-Württemberg und dem VDC Fellbach machen wir Leuchtturmprojekte im »Applikationszentrums V/AR« erlebbar. Die Projekte im Bereich BIM-Visualisierung sowie deren Potenziale und Herausforderungen stehen im Mittelpunkt des Workshops.

Im Rahmen des Workshops stellen wir außerdem Workflows vor, mit denen klassische BIM-Formate in V/AR Lösungen überführt werden können. Ziel ist es, gemeinsam mit Ihnen Anforderungen zu erarbeiten, die Sie an eine V/AR Visualisierung stellen. Nach dem Prinzip »Hands-On« möchten wir Sie darin unterstützen, die größten Hemmschwellen zu überwinden, damit Sie selbst erfolgreich V/AR -Visualisierung mit ihren BIM-Daten umzusetzen können.