Freitag, 06.12.2019 / 9:30 - 16:00 Uhr

Anwenderworkshop: Entwicklung von datenbasierten Geschäftsmodellen

Workshop Smart Services
© sdecoret - stock.adobe

 

Eine Veranstaltung des Business Innovation Engineering Centers (BIEC) in Kooperation mit dem Innovationsnetzwerk Smart Services

Anhand von konkreten Beispielen aus der Praxis zeigt der Anwenderworkshop wie Unternehmen smarte Dienstleistungen anbieten können, die auf digital vorliegenden Daten basieren. Im Fokus steht dabei die Idee, mithilfe von Kooperationspartnern neue Geschäftsmodelle zu entwickeln.

Smart Services sind Dienstleistungen, die auf der Auswertung und Verknüpfung von Daten basieren, welche in Echtzeit oder regelmäßigen Intervallen erfasst werden. Solche Daten können als Nebenprodukte von digitalisierten Prozessen anfallen, öffentlich verfügbar sein, mithilfe von Sensoren erfasst oder auch eingekauft werden.

Viele kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) sehen in Smart Services eine Chance, sich neu am Markt zu positionieren. Da Smart Services häufig in Kooperationen erbracht werden, ist die Entwicklung von Geschäftsmodellen anspruchsvoll. Im Workshop haben Sie die Möglichkeit, eigene Ideen für die exemplarische Entwicklung eines Geschäftsmodells vorzuschlagen. Aus allen Vorschlägen werden bis zu drei Geschäftsideen ausgewählt und in Kleingruppen bearbeitet. Dabei kommt eine Methode zum Einsatz, die speziell darauf ausgerichtet ist, die Perspektiven mehrerer Partner in die Geschäftsmodellentwicklung einzubringen.

Inhalte des Workshops:

  • Smart Services und vernetzte Wertschöpfung
  • Methodisches Wissen für die systematische Entwicklung von Smart Service-Geschäftsmodellen
  • Anregung für die eigene Geschäftsmodellentwicklung

Der Workshop ist eine Veranstaltung des Innovationsnetzwerks Smart Services in Kooperation mit dem Business Innovation Engineering Center BIEC.