Dienstag, 09.07.2019

Auftaktveranstaltung »Future Engineering Network«

Future Engineering Network

 

Starten Sie mit uns in den Innovationsverbund

Um Unternehmen bei der Digitalisierung ihrer Produktentwicklung Starthilfe zu geben und den branchenübergreifenden Austausch zu dieser Thematik zu fördern, hat das Fraunhofer IAO das »Future Engineering Network« ins Leben gerufen. Der Innovationsverbund hat das Ziel, mit Industrieunternehmen verschiedener Branchen und Größen eine gemeinsame Vision für das Engineering der Zukunft zu erarbeiten. Informieren Sie sich bei der Auftaktveranstaltung über die Inhalte des Innovationsverbunds und nehmen Sie an der interaktiven Diskussionsrunde Teil, um auch eigene Themen einzubringen.

Während Industrie 4.0 in der Arbeitswelt bereits ein fester Bestandteil ist und zahlreiche Projekte laufen, sind die Potenziale des Engineerings, beispielsweise die durchgängige Digitalisierung der Produktentwicklung, noch weitgehend unerschlossen. Dabei lässt sich durch zweckmäßige Digitalisierung, gezielte Prozessoptimierung sowie Reorganisationsmaßnahmen in den indirekten Bereichen eines Unternehmens deutlicher Mehrwert erzeugen.

Die Schwerpunktthemen im Überblick:

  • Impulse zum Arbeitsprogramm des »Future Engineering Networks«
  • Motivation teilnehmender Unternehmen
  • Workshop zur aktiven Gestaltung der Themen des Innovationsverbunds
  • Teilnahmemöglichkeiten und Organisation des Innovationsverbunds

Auf der Veranstaltung werden Details zum Arbeitsprogramm des »Future Engineering Networks« präsentiert, das die Verbundpartner zusammen mit dem Fraunhofer IAO über die zweijährige Laufzeit der ersten Projektphase bearbeiten. Durch einen interaktiven Teil in Form eines Workshops wird von Beginn an sichergestellt, dass die Teilnehmenden des Verbunds die Inhalte an Ihre individuellen Bedürfnisse anpassen können. Weiterhin werden Unternehmen, die sich bereits zur Teilnahme entschieden haben, kurz Ihre Motivation und Ihre Ziele im Innovationsverbund vorstellen. Abschließend werden die unterschiedlichen Teilnahmemöglichkeiten und die organisatorischen Grundlagen erläutert.

Der lockere Ausklang der Veranstaltung bietet Raum zur Vernetzung mit anderen teilnehmenden Firmen und dem Forscherteam des Fraunhofer IAO, das im Rahmen des Innovationsverbunds inhaltlich aktiv ist.