Mensch und Mobilität  /  Montag, 13.05.2019

Eco Fleet Services

Eco Fleet Services
© Smileus - Fotolia und Fraunhofer IAO

 

Mobil im Betrieb – Nachhaltig in die Zukunft.

»Mobil im Betrieb – Nachhaltig in die Zukunft« heißt es am 13. Mai 2019 in Heidelberg. Neben aktuellen Forschungsergebnissen aus dem Projekt Eco Fleet Services stehen innovative Mobilitätskonzepte im Fokus der Veranstaltung. Interessierte Unternehmen und Kommunen erhalten nützliche Informationen, wie es ihnen gelingt, ihre betriebliche Mobilität nachhaltig zu gestalten.

Wie kann die betriebliche Mobilität fit für die Zukunft gemacht werden? Diese Frage treibt Unternehmen und Kommunen gleichermaßen um. Bei der Veranstaltung gibt das Projektkonsortium von Eco Fleet Services Antworten auf diese Frage und zeigt zukunftsfähige Lösungen zur wirtschaftlichen Nutzung von Elektromobilität sowie weiterer Mobilitätsangebote in Unternehmen auf.

Die Wirtschaftsministerin des Landes Baden-Württemberg, Nicole Hoffmeister-Kraut sowie Eckart Würzner, Oberbürgermeister der Stadt Heidelberg stellen in einer Pressekonferenz die Bedeutung von Lösungen für ein smartes und effizientes Management betrieblicher Mobilität heraus. In einer begleitenden Ausstellung erhalten interessierte Unternehmen und Kommunen Informationen zu innovativen Mobilitätskonzepten, alternativen Antrieben und haben die Möglichkeit, mit dem Projektteam ins Gespräch zu kommen.

Die Schwerpunktthemen im Überblick:

  • Zukunftsfähige Lösungen zur wirtschaftlichen Nutzung von Elektromobilität in Unternehmen
  • Mobilitätsmarktplatz: Nutzung verteilter Mobilitätsangebote auf einer gemeinsamen Plattform
  • Aktuelle Forschungsergebnisse zum Status-quo der betrieblichen Mobilität in Kommunen
  • Austausch mit Mobilitätsanbietern

Das vom baden-württembergischen Wirtschaftsministerium geförderte Projekt Eco Fleet Services zeigt auf, wie es Unternehmen und kommunale Betrieben gelingt, ihre betriebliche Mobilität nachhaltig gestalten können.