Mittwoch, 15.05.2019

Stuttgarter Symposium für Produktentwicklung SSP 2019 – Forum

Stuttgarter Symposium für Produktentwicklung 2019
© Eric Milos – Fotolia

15. Mai 2019 | Forum: Agilität und kognitives Engineering

Das fünfte Stuttgarter Symposium für Produktentwicklung bietet ein Forum für Industrie und Forschung und nimmt die Herausforderungen in der Produktentwicklung ins Visier. In diesem Jahr sind Konnektivität, künstliche Intelligenz, Biologisierung, Personalisierung oder product-as-a-service die maßgeblichen Schlagworte. Beim Industrieforum am ersten Tag präsentieren renommierte Unternehmen und Forschungsreinrichtungen in Tandemvorträgen Strategien und geben Einblick in ihre Erfahrungen aus der Praxis.

Die Produktentwicklung steht weiter vor großen Herausforderungen. Einerseits ändern sich Produkte in ihrer Charakteristik durch Trends wie Konnektivität, Künstliche Intelligenz, Biologisierung, Personalisierung oder product-as-a-service. Zum anderen verändern sich durch dieselben Trends auch die Werkzeuge sowie die Prozesse in der Produktentstehung – und damit die Arbeit in der Produktentwicklung.

Eine wichtige Voraussetzung, um die Transformation zu meistern, stellt dabei die Agilität der Unternehmen und aller Akteure in den verteilten Wertschöpfungsnetzen unter den aktuellen Randbedingungen dar. Bei allem Fortschritt in der Digitalisierung der Produktentwicklung zeigen sich auch die Grenzen der digitalen Infrastrukturen und Werkzeuge. Um die Barrieren zwischen digitalen Insellösungen zu überwinden, sind kognitive Systeme bzw. künstliche Intelligenz unabdingbar.

Bereits zum fünften Mal bietet das SSP eine Dialogplattform für Akteure aus Produktentwicklung, Produktmanagement, Technologie- und Innovationsmanagement sowie der Digitalisierung in der Produktentstehung. Gemeinsam laden das Fraunhofer IAO und die Institute für Arbeitswissenschaft und Technologiemanagement IAT, für Konstruktionstechnik und Technisches Design IKTD sowie für Maschinenelemente IMA der Universität Stuttgart wieder ein, neue Erkenntnisse zu teilen und Impulse mitzunehmen, um den Wandel in der Produktentwicklung für das eigene Unternehmen zu gestalten.

Nutzen Sie die Gelegenheit und erhalten Sie Einblicke in spannende Best-Practice-Beispiele und erfolgreiche Strategien der Produktentwicklung aus Forschung und industrieller Praxis. Wir freuen uns, mit Ihnen neue Ansätze zu diskutieren und den interdisziplinären Wissenstransfer zu gestalten!