Mensch und IT  /  17.10.2017

3. Esslinger Forum: Das Internet der Dinge

Das Internet der Dinge
© Jag_cz - Fotolia / Fraunhofer IAO

 

Chancen für intelligente Produkte, Dienstleistungen und Geschäftsmodelle

Ziel des 3. Esslinger Forums ist es, die Bedeutung des Internets der Dinge im Rahmen intelligenter Produkte, Dienstleistungen und Smart Products aufzuzeigen. Unternehmen liefern Impulse und konkrete Handlungsoptionen für den Einsatz von Technologien. Die Teilnehmenden erfahren, wie sie mit Hilfe des Internets der Dinge über Daten und Vernetzung den Nutzen für ihre Kunden spürbar steigern.

Über das Internet der Dinge werden im Jahr 2020 verschiedenen Prognosen zufolge mehr als 30 Milliarden Objekte – von Produkten, Bauteilen und einzelnen Sensoren bis hin zu Smartphones und Computern – vernetzt sein. Ein explosionsartiges Wachstum von digitalisiert vorliegenden Daten wird noch verstärkt durch die Möglichkeit, diese bei kontinuierlich sinkenden Kosten in besserer Qualität zu erfassen, zu speichern und intelligent auszuwerten. Dies ermöglicht ganz neue, dynamische und kundenorientierte Produkte, Dienstleistungen und Geschäftsmodelle.

Am Forumstag geben ausgewählte Referenten Einblicke in zentrale Fragen rund um das Internet der Dinge. Der Schwerpunkt der Veranstaltung liegt auf Anwenderpräsentationen und Erfahrungsberichte sowie aktuelle Marktübersichten.

Folgende Themenbereiche werden vorgestellt:

  • IoT-Plattformen – Sprungbrett zur vernetzten Lösung
  • Künstliche Intelligenz und Datenanalysen – Schlüssel zur Spitzenleistung
  • Betriebsdaten von Produkten – Antrieb für die Produktentwicklung

Die Teilnehmer des Forums haben die Gelegenheit, gemeinsam mit relevanten Akteuren aus Wirtschaft und Forschung Ziele und Strategien im Themenfeld zu erörtern und eine Zusammenarbeit zu initiieren.