Mensch und Dienstleistung  /  Donnerstag, 17.03.2016

Innovationsmotor Smart Services

Innovationsmotor Smart Services
Foto: Bernd Müller, © Fraunhofer IAO/bittedankeschön - Fotolia

 

Festkolloquium zum 60. Geburtstag von Walter Ganz

Die nächste Stufe der digitalisierten Wirtschaft – Smart Services – hält zahlreiche Chancen und Herausforderungen für uns bereit. Referenten aus der Praxis diskutieren mit den Teilnehmenden Anwendungsbereiche und neue Geschäftsmodelle, die durch smarte Dienstleistungen möglich werden.

Dienstleistungen sind heute die tragende Säule unserer Wirtschaft, unseres Wohlstands und unseres Wohlbefindens. Doch welche Chancen und Herausforderungen hält die nächste Stufe der digitalisierten Wirtschaft für uns bereit? Was verbirgt sich hinter dem Begriff »Smart Services«, der Wirtschaft und Gesellschaft umtreibt? Wie sehen diese neuen, intelligenten Dienstleistungen aus?

Bei diesem Symposium beleuchten Referenten aus der Industrie von verschiedenen Seiten die Innovationskraft von Smart Services, deren Möglichkeiten und Anwendungsbereiche. Im Fokus stehen einerseits Anwendungen wie die Industrie 4.0, andererseits grundlegende Fragen, wie Dienstleistungen in einer digitalisierten Wirtschaft aussehen können. Auf dem Programm steht auch eine Demonstration im neu umgebauten ServLab des Fraunhofer IAO. In dieser virtuellen Testumgebung können Dienstleistungen vorab auf ihre Markttauglichkeit geprüft und entsprechend entwickelt werden.

Das Symposium nimmt das Fraunhofer IAO zum Anlass, den 60. Geburtstag seines Direktors Walter Ganz zu begehen. Er leitet das Geschäftsfeld Dienstleistungs- und Personalmanagement und forscht zur Zukunft von Dienstleistungen.