Mensch und Dienstleistung  /  28.04.2016 - 29.04.2016

Innovationspotenziale personennaher Dienstleistungen

Innovationspotenziale personennaher Dienstleistungen
© shapecharge – iStock

 

Was macht neue personennahe Dienstleistungen als Angebot attraktiv? Mit welchen Prozessen und Geschäftsmodellen können sie wirtschaftlich erbracht werden und bleiben bezahlbar? Am 28. und 29. April 2016 gestalten 120 Teilnehmende aus dem Dienstleistungssektor, aus Politik und Wissenschaft sowie Kreative und Innovatoren diese und weitere zentrale Fragestellungen zur zukünftigen Forschung und Entwicklung personennaher Dienstleistungen in Berlin.

Personennahe Dienstleistungen sind eines der zentralen Innovationsfelder der kommenden Jahre. Sie dienen als Mittler zwischen Technologie und Mensch, ermöglichen den schonenden Umgang mit natürlichen Ressourcen und helfen uns dabei, den demografischen Wandel zu gestalten. Doch wie viele und welche Leistungen sind sinnvoll, um uns den Alltag in Arbeit und Leben zu erleichtern? Was sollten und was können wir uns leisten?

Ihre Ideen, Ihr Wissen und Ihre Positionen dazu sind Programm der Tagung »Innovationspotenziale personennaher Dienstleistungen«. Impulse aus den Bereichen Gesundheit, Handel und Logistik sowie Kreativwirtschaft und Tourismus bilden die Basis für einen intensiven und kontroversen Austausch zu den künftigen Innovationsthemen für personennahe Dienstleistungen. Mit dem Moderationstool »nextmoderator« werden die Tagungsgäste vor Ort digital vernetzt und zugleich individuell zu moderiert.

Gestalten Sie mit uns und 120 weiteren Teilnehmenden am 28. und 29. April 2016 in Berlin die zentralen Fragestellungen zur zukünftigen Forschung und Entwicklung personennaher Dienstleistungen aktiv mit!