Webinar


Donnerstag, 25.06.2020 / 9:00 - 12:00 Uhr

New Mobility Academy – Modul V5

New Mobility Academy
© F8studio – stook_adobe nadla – iStock – Fraunhofer IAO

Innovative Services und Geschäftsmodelle

Im Rahmen der New Mobility Academy zeigen Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft auf, welche Entwicklungen die Automobilwirtschaft in den kommenden Jahren prägen werden. In eintägigen Präsenzveranstaltungen, den Grundlagen- und Vertiefungsmodulen, wird das jeweils relevante Zukunftswissen vermittelt. Anschließend können Geschäftsführerinnen und Geschäftsführer, Marketing- und Strategieverantwortliche sowie Produkt- und Innovationsmanager selbst aktiv werden und Produkt- bzw. Kompetenzportfolios an zukünftigen Bedarfen und Trends ausrichten.

Lernziele

Mit der fortschreitenden Digitalisierung von Fahrzeugen und Mobilität als Ganzes lassen sich neue Geschäftspotenziale erschließen und innovative Dienstleistungen entwickeln: In diesem Modul geht es deshalb um das breite Spektrum digitaler Services im Bereich Mobilität und ihre bisherige Marktentwicklung. Darüber hinaus erfahren Sie, welche Services beziehungsweise Geschäftsmodelle sich für vernetzte Fahrzeuge eignen und wie Sie diese bewerten können.

Lerninhalte

  • Wissensgrundlagen zu hybriden Geschäftsmodellen zwischen Hardware- und Service-Produkten
  • Überblick über aktuelle innovative Geschäftsmodelle im Kontext einer serviceorientierten Automobilindustrie
  • Überblick über Rollen und Akteure im Ökosystem vernetzter Fahrzeuge
  • Relevanz von Services in der Automobilindustrie, heute und in Zeiten von vollvernetzten Fahrzeugen

Referierende

  • Dipl.-Wi.-Ing. Sebastian Stegmüller
    Leiter Team Mobility Innovation, Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart
  • Dr. Benedikt Maier
    COO, Institut für Automobilwirtschaft (IFA) der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt (HfWU), Geislingen