Freitag, 24.04.2020 / 7:30 - 9:30 Uhr

Business Breakfast: Zukunftsfähige Organisation und flexibler Personaleinsatz im Shopfloor

Business Breakfast
© zapp2photo – Fotolia

Produktivität und sichere Beschäftigung in Krisenzeiten und turbulenten Märkten

Absatzeinbrüche, unsichere Märkte und Konjunkturrisiken sind für viele Unternehmen derzeit – leider – harte Realität. Was sind die passenden Antworten darauf? Wie sich ein flexibler Personaleinsatz mit sicherer Beschäftigung verbinden lässt und was agile Organisation im Shopfloor bringt, zeigen wir Ihnen bei einem Frühstück in lockerer Runde.

Die Arbeitswelt in Deutschland steht vor großen Herausforderungen: Derzeit haben viele Unternehmen in den Branchen Automotive und Maschinenbau mit einer massiv schwachen Konjunktur zu kämpfen. Gleichzeitig erwarten die Beschäftigten mehr Selbstorganisation und »amazonisierte« Märkte fordern vehement mehr Flexibilität bei drastisch reduzierten Lieferzeiten.

Was können Unternehmen tun, um auch in Zukunft kundenorientiert, effizient und zugleich attraktiv für ihre Mitarbeitenden zu sein? Sind die personellen Ressourcen dem Umsatz und Kapazitätsbedarf angemessen? Ist der Personaleinsatz agil organisiert, reaktionsschnell und jederzeit produktiv? Das sind die Fragen und Themen, die ein Interimsmanagement mitunter zuerst angeht, um ein Unternehmen im Sanierungsfall wieder auf die wirtschaftliche Erfolgsspur zu bringen. Dagegen beschränken sich »Personalstrategien« in vielen Unternehmen auf jährliche Budgetrunden. Der weitere effiziente Personaleinsatz bleibt den Disponenten nach eigenen Vorstellungen überlassen. Unter einer »aktiven Flexibilitätsstrategie« verstehen wir etwas Anderes: Klare Zielsetzungen für den Flexibilitätsbedarf und daraus abgeleitete, definierte Regelungen, wie die personellen Ressourcen effizient und produktiv eingesetzt werden. Eine aktive Flexibilitätsstrategie kann nur vertrauensvoll und im Ausgleich der Interessen von Arbeitgeber und der Belegschaft mit dem Betriebsrat vereinbart werden. Und es erfordert eine agile Organisation und Beteiligung der Mitarbeitenden im Shopfloor.

Die Themen im Überblick:

  • Volatile Märkte verlangen Flexibilität, aber die Belegschaft auch!
  • Typische Fehler bei der Gestaltung eines flexiblen Personaleinsatzes
  • Neue Anforderungen an Agilität – neue Konzepte im Shopfloor
  • Erfolgreiche Umsetzung agiler Organisationslösungen

Ablauf:

  • 7.30 Uhr – Impulsvortrag: Personaleinsatz in der Produktion richtig flexibilisieren
    Volatile Märkte verlangen Flexibilität, aber die Belegschaft auch!
    Typische Fehler bei der Gestaltung eines flexiblen Personaleinsatzes
    Lösungsansätze und Ergebnisse erfolgreicher Projekte des Fraunhofer IAO
  • 8.00 Uhr – Impulsvortrag: Agilität im Shopfloor
    Neue Anforderungen – neue Konzepte
    Erfolgreiche Umsetzung aus der Praxis
  • 8.20 Uhr – Hands-on: Akteure 4.0 – Mitarbeitende spielend an Transformationen beteiligen
  • 8.30 Uhr – Get-together mit Frühstück im Visum des Fraunhofer IAO
  • 9.30 Uhr – Ende des Business Breakfast

Kombinieren Sie die Teilnahme am Business Breakfast mit einem Besuch unseres Future Work Labs. Im Anschluss an das Business Breakfast startet um 9.00 Uhr im Raum nebenan der »Open Lab Day« bis 12.00 Uhr. Bitte nutzen Sie die Webseite der Veranstaltung für die Anmeldung.

Die Veranstaltung ist Teil der Veranstaltungsreihe »Business Breakfast«.

Im Rahmen des »Business Breakfast« zeigen wir Ihnen durch jeweils zwei anwendungsbezogene Fachvorträge, wie Sie unsere Expertise für Ihren Betrieb nutzen können. Während des Get-to-gethers mit Frühstück ist ausreichend Zeit, um im individuellen Gespräch Ihre Situation und die Möglichkeiten einer Zusammenarbeit zu beleuchten.