Mittwoch, 27.11.2019 / 9:00 - 18:00 Uhr

Interaktion mit Hirn

Digitalisierung von Produktionsprozessen erleben
© Fraunhofer IAO, martialred_jotily_Adobestock

Anwendungen und Nutzenpotenziale neuroadaptiver Technologien für die Mobilität und Arbeitswelt

Neuroadaptive Technologien ermöglichen es, den Menschen, seine Emotionen und seine Bedürfnisse bei der Interaktion mit Maschinen oder Software besser zu verstehen und seinen Stärken entsprechend zu unterstützen. Die Veranstaltung bietet Einblicke in den aktuellen Stand des noch jungen Forschungsbereichs und zeigt aktuelle Hard- und Softwarelösungen. Interessante Anwendungsszenarien neuroadaptiver Systeme in Wissenschaft und Praxis sowie ein Workshop mit interdisziplinären Expertinnen und Experten runden die Veranstaltung ab.

Eine erfolgreiche Interaktionsgestaltung zielt darauf ab, den Menschen mit seinen individuellen Bedürfnissen und Fähigkeiten optimal zu unterstützen. Im Zeitalter digital vernetzter Systeme und Methoden der Künstlichen Intelligenz nimmt die Gestaltung der Schnittstelle zwischen Mensch und Maschine eine Schlüsselrolle ein. Neuroadaptive Technologien versprechen hier große Potenziale sowohl für die Wissenschaft als auch für die Praxis. Neurophysiologische Sensoren erlauben es, Signale im Gehirn zu messen und somit emotionale und kognitive Zustände in Echtzeit zu erkennen. So lassen sich neuroadaptive Systeme gestalten, die sich an verschiedene mentale Zustände anpassen, die Konzentration unterstützen oder personalisiertes Lernen ermöglichen. Außerdem lassen sich kritische Situationen der Mensch-Technik-Interaktion durch neuroadaptive Technologien schnell entdecken, um komfortable und Akzeptanz förderliche Mensch-Technik-Schnittstellen zu gestalten.

Die Themen der Veranstaltung im Überblick:

  • Praktische Anwendungsszenarien neuroadaptiver Systeme für Arbeit, Lernen und Mobilität
  • Aktueller Stand der Forschung und Technik zur Erkennung von Neurosignalen in praxisrelevanten Settings
  • Einsatzpotenziale neuroadaptiver Systeme in Wissenschaft und Praxis
  • Neuste Hardware- und Softwarelösungen für die Angewandte Forschung und die wirtschaftliche Praxis

Was erwartet die Teilnehmenden?

  • In Fachvorträgen berichten Expertinnen und Experten von aktuellen Anwendungen, Case Studies, Zukunftsperspektiven und praxisrelevanten Grundlagen aus der Forschung.
  • In einer interaktiven Ausstellung präsentieren Hersteller von Hardware- und Softwarelösungen aktuellste Neurotechnologien.
  • In einem Workshop zum Thema »Design von empathischer Technik« erarbeiten die Teilnehmenden gemeinsam Konzepte, Ansätze und Visionen für feinfühlige Technik. Wo liegen die Herausforderungen? Welche Anwendungen sind möglich und wünschenswert? Welche Potenziale bieten neuroadaptive Systeme zur Lösung aktueller Probleme?

Die Veranstaltung bietet ein Forum für den Austausch und die Diskussion über intelligente, neuroadaptive Benutzungsschnittstellen, Methoden zur Emotionserkennung und Emotionsregulierung sowie zur Förderung kognitiven Funktionen und zur Verbesserung des Nutzungserlebnisses.