Dienstag, 09.07.2019 / 7:30 - 9:30 Uhr

Business Breakfast: Menschenzentrierte KI in der Produktion

Business Breakfast
© zapp2photo – Fotolia

Starten Sie erfolgreich in das Themenfeld der künstlichen Intelligenz

Die digitale Transformation ermöglicht es durch den Einsatz von Künstlicher Intelligenz (KI) und lernender Systeme, immense Optimierungspotenziale, neue Formen der Interaktion sowie neuartige Geschäftsmodelle zu realisieren. Dies verändert die Arbeitswelt der Zukunft nachhaltig und stellt Unternehmen bereits heute vor wichtige Fragestellungen. Sie eröffnet aber auch neue Chancen, die Produktionsarbeit nachhaltig zu gestalten und damit wichtige Wettbewerbsvorteile zu nutzen.

Wie gelingt Ihrem Produktionsunternehmen der erfolgreiche Start in das Themenfeld der Künstlichen Intelligenz? Wie können Sie relevante KI-Anwendungsfälle für Ihre Produktion identifizieren und ausgestalten? In unserer Veranstaltungsreihe stellen wir Ihnen bei einem Frühstück in kurzen Impulsvorträgen den aktuellen Stand sowie künftige Projekte zum Einsatz der Künstlichen Intelligenz in der Produktion vor.

Diskutieren Sie anschließend in lockerer Runde Ihre spezifische Situation und Ihre größten Herausforderungen gemeinsam mit unseren Experten und anderen Teilnehmenden. Bei Interesse führen wir Sie anschließend durch unser Future Work Lab, in welchem wir Ihnen auch einen Demonstrator zum Thema »Lernender Produktionsarbeitsplatz« auf Basis von Künstlicher Intelligenz vorstellen.

Die Themen im Überblick:

  • Themenüberblick KI und Lernende Systeme
  • Best Practice Beispiel zu KI in der Produktion
  • Aktuelle Fragestellungen der Unternehmen
  • Nutzenpotenziale Künstlicher Intelligenz auf dem Shopfloor
  • Ihr Einstieg in das Themenfeld KI
  • Get-together mit Frühstück und Demonstrationen im Future Work des Fraunhofer IAO

Die Veranstaltung ist Teil der Veranstaltungsreihe »Business Breakfast«.

Im Rahmen des »Business Breakfast« zeigen wir Ihnen durch jeweils zwei anwendungsbezogene Fachvorträge, wie Sie unsere Expertise für Ihren Betrieb nutzen können. Während des Get-to-gethers mit Frühstück ist ausreichend Zeit, um im individuellen Gespräch Ihre Situation und die Möglichkeiten einer Zusammenarbeit zu beleuchten.