Dienstag, 25.06.2019

Ringvorlesung: Technik­folgenabschätzung

Ringvorlesung: Technikfolgenabschätzung
Foto: Ludmilla Parsyak, © Fraunhofer IAO

Transformation@ Work: Kollege Roboter, KI & Co. in der neuen Arbeitswelt

Vorlesung im Rahmen des Studium Generale und der fachübergreifenden Schlüsselqualifikationen.

Die Ringvorlesung Technikfolgenabschätzung 2019 befasst sich mit relevanten technologischen und gesellschaftlichen Fragestellungen zu digitalisierten Arbeitswelten. Dabei werden innovative Geschäftsmodelle und Dienstleistungen ebenso betrachtet wie moderne Arbeitsbedingungen in Büro und Produktion. Besonderes Augenmerk wird auf den Faktor Mensch gelegt sowie an die an ihn gestellten Anforderungen, die sich im Zuge der Digitalisierung stark verändern.

Neben allgemeinen Grundlagen der Technikfolgenabschätzung geben Experten aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik spannende Einblicke in zentrale Themenbereiche künftiger Arbeitswelten. Insbesondere innovative Ideen und Technologien, die das Potenzial haben, Arbeitsanforderungen und -bedingungen von Grund auf zu verändern, sind Teil der Vorlesung.

Programm 2019:

  • 16. April: Transformation@Work – Was macht die digitale Transformation mit unserer Arbeit?
    Univ.-Prof. Dr.-Ing. Dr.-Ing. E. h. Dr. h. c. Dieter Spath
  • 30. April: Kreatives und unternehmerisches Denken – Schlüsselqualifikationen für das 21. Jahrhundert
    Dr. Eric Heintze, Universität Stuttgart
  • 7. Mai: Maschinelle Sprachverarbeitung — Überblick und Aktuelle Trends
    Dr. Nils Reiter, Universität Stuttgart
  • 14. Mai: Industrialized A.I. – Von der Data Story zum industrialisierten A.I. Service
    M.Sc. Lukas Ott, DXC Technology
  • 21. Mai: Euphorie und Zukunftsangst. Zur subjektund kulturtheoretischen Sicht auf digitale Wandlungsprozesse
    Prof. Dr. Thomas Knaus, Pägagogische Hochschule Ludwigsburg | FTzM Frankfurt am Main
  • 28. Mai: Crowd-Engineering – Zusammenarbeit im Zeitalter des Engineering 4.0
    Dipl.-Ing. Michael Hertwig, Fraunhofer IAO
  • 4. Juni: Zukunft der Arbeit: Von der nachholenden Digitalisierung zur Anwendung „autonomer Software-Systeme“
    Welf Schröter, Forum soziale Technikgestaltung
  • 25. Juni: Smart Devices, maschinelles Lernen und Künstliche Intelligenz – Aktuelle Entwicklungen der digitalen Transformation im Produktionsumfeld
    M.Sc. Sven Schuler, Fraunhofer IAO
  • 2. Juli: Kollege Roboter in der neuen Arbeitswelt
    Dipl.-Kfm. Thilo Zimmermann, Fraunhofer IPA