Dienstag, 14.05.2019

Blockchain: Was bleibt vom Hype für die Praxis?

Blockchain
© Ico Maker - stock.adobe.com

 

Anwendungen – Grenzen – Perspektiven

Etwas mehr als ein Jahr nach dem großen Hype um Bitcoin und andere Kryptowährungen scheint Ernüchterung rund um die Blockchain-Technologie eingekehrt zu sein, dennoch sind ihre Potenziale weiterhin interessant. In unserer Veranstaltung beleuchten wir die Frage, wie sich die Blockchain in der praktischen Anwendung schlägt, wo ihre Grenzen liegen und an welchen Stellen sich perspektivisch Entwicklungspotenziale ergeben. Treten Sie in den Erfahrungsaustausch mit industriellen Anwendern und Experten aus der Forschung.

In unserer Veranstaltung beleuchten wir den gegenwärtigen Stand und zukünftige Perspektiven der Blockchain gemeinsam mit Anwendern der Technologie und führenden Experten aus der Wissenschaft. Bewusst haben wir uns dagegen entschieden, reine Anbieter von Blockchain-Lösungen oder Beratungsleistungen einzuladen, die lediglich ihre Konzepte vorstellen - vielmehr analysieren wir die Technologie auf Basis der Erfahrungen von Anwendern möglichst praxisnah und kritisch-konstruktiv. Darüber hinaus soll ihre Übertragbarkeit auf weitere Anwendungsfelder und Entwicklungspotenziale behandelt, aber auch Misserfolge und Grenzen der Technologie nicht übergangen werden.

Schwerpunkte:

  • Erfahrungen aus Blockchain-Projekten in der Praxis
  • Gegenwärtige Schwächen und generelle Grenzen der Technologie
  • Use Cases, zukünftige Potenziale, Visionen

Exzellente Referenten aus der Industrie mit Erfahrung in eigenen Blockchain-Projekten sowie Forschende aus diesem Bereich teilen ihre neuesten Erkenntnisse. Dabei wird ein breites Spektrum abgedeckt – es sind sowohl internationale, nationale als auch Referenten aus dem Südwesten vertreten. Die Teilnehmenden sind außerdem eingeladen, ihre Eindrücke im Austausch untereinander und mit den Referenten zu vertiefen.