KI im Wissenschaftsjahr 2019

Veranstaltungen

Das Wissenschaftsjahr 2019 stand ganz im Zeichen der Künstlichen Intelligenz (KI). Ihre enormen Potenziale werfen viele Fragen rund um den profitablen Einsatz in der Praxis, aber auch ethische und juristische Fragen auf. Das Fraunhofer IAO reagierte mit zahlreichen Projekten, Praxisbeispielen, Publikationen und Veranstaltungen – vor allem mit Blick auf kleine und mittlere Unternehmen.

Das Thema KI spiegelte sich auch prominent in unserem Veranstaltungskalender 2019 wider:

Unternehmensdialog Künstliche Intelligenz

Die ganztägige Veranstaltung bot eine Plattform für Unternehmen, um sich durch verschiedene interaktive Formate ausführlich über die Möglichkeiten von KI zu informieren und Erfahrungen auszutauschen. Von Praxisvorträgen zum Einsatz von KI über interaktive Workshops bis hin zum Erleben von praxiserprobten Lösungen gab es eine Vielzahl an Möglichkeiten, passgenaue Strategien und Konzepte für den eigenen Betrieb zu finden. Spitzentreffen Künstliche Intelligenz Das Event brachte Vertreterinnen und Vertreter aus Wissenschaft, Industrie und Politik zusammen, um über Lösungsansätze, Chancen und Herausforderungen von KI zu diskutieren. Neben hochkarätigen Keynotes wie Dr. Krauthausen des Machine Learning-Start-ups »Prowler.io« boten auch Fachforen, Laborführungen und Demonstrationen die Gelegenheit, einmalige Einblicke zum Stand der Forschung am Standort Stuttgart und Impulse für den eigenen KI-Anwendungsfall zu erhalten.

Open Lab Day

Bereits am 8. November 2019 hatten alle interessierten Unternehmen die Möglichkeit, beim KI-Spitzentreffen neueste Technologien zu KI und ML in den Labors der Institute zu erleben und mit den Expertinnen und Experten eigene Umsetzungsideen zu besprechen. Als Höhepunkt des Open Lab Days wurde das KI-Fortschrittszentrum »Lernende Systeme« vorgestellt (siehe Abschnitt »Forschungskooperationen«).

Data Science und Künstliche Intelligenz

Bei der Veranstaltungsreihe »Digital Business« vermitteln die Fraunhofer-Expertinnen und Experten theoretischen Grundlagen der Datenanalyse mittels KI-Methoden im Zeitalter von Big Data. Durch die Forschungstätigkeit und Umsetzung konkreter Praxisprojekte mit Industriepartnern hat sich ein starkes Netzwerk entwickelt, in dem sich Partner auch zwischen ihren Disziplinen austauschen und so neue Perspektiven gewinnen. Die Veranstaltungen eignen sich nicht nur für Fachkräfte, sondern auch für Einsteiger, die an unseren Erkenntnissen teilhaben wollen. Das Programm geht im Jahr 2020 weiter:

Angebote und Leistungen

Das Fraunhofer IAO sieht sich als dienstleistungsorientierter Partner beim Thema KI für die Wirtschaft. Eine Auswahl unserer Angebote

Innovationsnetzwerk – menschzentrierte KI in der Produktion

Das Netzwerk ist ein Innovationsverbund von Industrieunternehmen, Verbänden und Forschungspartnern. Unter der Leitung des Fraunhofer IAO bauen die Partner gemeinsam eigenes Know-how im Bereich KI in der Produktion auf und gestalten konkrete KI-Anwendungsfälle im eigenen Betrieb. Menschzentrierte KI-Anwendungsfälle zeigen auf, welche Vorteile der Einsatz von KI sowohl für das Unternehmen als auch für die Mitarbeitenden hat.

Business Innovation Engineering Center (BIEC)

Wie können mittelständische Unternehmen die Potenziale der Digitalisierung für sich nutzen? Welche neuen Technologien und Organisationsformen bieten Chancen? Das BIEC hat als Transfer- und Entwicklungszentrum das Ziel, insbesondere kleinen und mittleren Unternehmen in Baden-Württemberg die Potenziale von KI näher zu bringen. Die Verzahnung von anwendungs- und umsetzungsorientiertem Transfer mit der wissenschaftlichen Fundierung und Entwicklung von Methoden und Werkzeugen beschreibt den ganzheitlichen Ansatz des BIEC.

Forschungs­kooperationen

KI-Fortschrittszentrum »Lernende Systeme« Im Fokus des Jahrs 2019 stand die Eröffnung des KI-Fortschrittszentrums »Lernende Systeme« am 1. Oktober in Stuttgart im Rahmen des Beitritts zum KI-Forschungsverbund Cyber Valley. Gegründet von den Fraunhofer-Instituten IAO und IPA, bietet das Fortschrittszentrum dem Mittelstand eine zentrale Anlaufstelle für anwendungsnahe Forschung zu KI im Umfeld von Produktion und Dienstleistung. Zu diesem Zweck gibt es verschiedene Formate für die Zusammenarbeit, die von ersten Machbarkeitsstudien bis hin zur Entwicklung erster Prototypen von KI-Anwendungen reichen und teilweise über das Budget des Fortschrittzentrums finanziert werden.

Pulikationen

Im Jahr 2019 ist eine Vielzahl verschiedener Publikationsformate rund um das Thema KI erschienen, die für verschiedene Zielgruppen unterschiedliche Schwerpunkte setzen:

Blogreihe KI

In seinem Blog widmete das Fraunhofer IAO dem Thema eine ganze Serie von erklärenden Beiträgen. Dabei ging es um Aspekte wie »Verantwortliche Gestaltung intelligenter Systeme«, »Was Blockchain heute leisten kann – und was nicht« oder »In zehn Schritten zum erfolgreichen Pilotprojekt«.

FAQ zur Künstlichen Intelligenz in der Produktion

Auf der Website »Allianz Industrie 4.0 Baden-Württemberg« hat das Fraunhofer IAO gemeinsam mit den Partnern der Allianz die 23 häufigsten Fragen zum Thema KI aus Unternehmen zusammengestellt und beatwortet – von möglichen Einsatzgebieten über Nutzen bis hin zu ethischen Fragestellungen.

Kurzstudie KI

Mit der Kompaktstudie »Einsatz Künstlicher Intelligenz in Unternehmen« erstellte das Fraunhofer IAO eine Bestandsaufnahme zu den voraussichtlichen Auswirkungen der KI auf die deutschen Industrie- und Dienstleistungsunternehmen. Im ersten Quartal des Jahres waren dazu 309 Unternehmen befragt worden. In der Kurzstudie »Einsatzfelder von KI im Produktionsumfeld« Für die »Allianz Industrie 4.0 Baden-Württemberg« untersuchte das Fraunhofer IAO gemeinsam mit dem Fraunhofer IPA die für baden-württembergische Unternehmen relevanten KI-Technologien im Hinblick auf ihren Praxiseinsatz.