Mensch-Technik-Interaktion

Technik intuitiv gestalten, Digitalisierung sicher umsetzen, individuelle Nutzungs­erlebnisse entwickeln

© iStock

Fortschritt gestalten: für die Wirtschaft, für den Menschen

Wir gestalten Technik für den Menschen, denn IT muss sich intuitiv und komfortabel bedienen lassen. Neue Technologien können Prozesse digitalisieren und die Produktivität steigern. Sie bieten viele Chancen für neue Produkte und attraktive Services. Doch letztlich hängt ihr Erfolg davon ab, wie sie von den Menschen wahrgenommen und angenommen werden.

In unserer Forschung arbeiten wir an Lösungen, die ein effizientes Zusammenspiel von Mensch und intelligenter Technik ermöglichen. Wir gestalten menschzentrierte Innovationsprozesse und entwickeln bedarfsgerechte Konzepte für die IT-Sicherheit.

Die Fokusthemen sind:

  • Technologien und Gestaltungsansätze für User Interfaces
  • Identitätsmanagement und Personalisierung
  • Emotion und Motivation in der Mensch-Technik-Interaktion
  • User Experience und Usability Engineering
  • Strategien für die menschgerechte Digitalisierung
  • Neuroarbeitswissenschaft
  • Intuitive und nutzerorientierte IT-Sicherheitslösungen

Teams

Das Geschäftsfeld Mensch-Technik-Interaktion gliedert sich in folgende Teams:

 

Human-Computer Interaction

Das Ziel des Competence Centers Human-Computer Interaction ist es, die Chancen der Digitalisierung durch neuartige Formen der Mensch-Technik-Interaktion möglichst effektiv zu nutzen.

 

Web Application Engineering

Das Competence Team Web Application Engineering entwickelt in Zusammenarbeit mit Kunden aus Branchen wie Finanzen, Software, Einzelhandel, Chemie, Produktion und Logistik neuartige Interaktionstechniken und intelligente Applikationen.

 

User Experience

Das Competence Team User Experience entwickelt neue Methoden und Ansätze zur Messung und gezielten Schaffung von positiven Nutzungserlebnissen (User Experience) bei der Interaktion mit technischen Produkten.

 

Identitäts­management

Das Competence Team Identitätsmanagement befasst sich mit wirtschaftlichen, technischen und organisatorischen Fragestellungen des unternehmensinternen und unternehmensübergreifenden Identitätsmanagements und der Informationssicherheit.