Cognitive Engineering and Production

Produktion effizient und attraktiv gestalten | Entwicklungen schnell und digital vorantreiben | Prozesse virtuell und partizipativ planen

© iStock

Produzierende Unternehmen schnell, flexibel und digital machen

Die »Digitale Transformation« und die »Industrie 4.0« verändern Entwicklungs- und Produktionsbereiche immer stärker. Menschen, Produkte, IT-Systeme, Maschinen, Anlagen und vieles mehr werden vernetzt und kommunizieren verstärkt mittels mobiler Endgeräte.

Viele Unternehmen fragen sich, wie sie die Digitalisierung für sich am besten nutzbar machen und welche Potenziale sie wie heben können. Unsere Leistungen helfen Ihnen, Strategien, Prozesse, die Organisation und den Einsatz von Technologien in Ihrem produzierenden Unternehmen modern, effizient und systematisch zu gestalten. Dafür haben wir nicht nur jahrelange Erfahrung aus praktischen Beratungsprojekten, sondern bringen auch immer wieder die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse aus der Forschung in die Anwendung.

Lösungen für Ihre Wertschöpfungskette

Mittels innovativer Methoden und langjähriger Erfahrung in der Produkt- und Produktionsentwicklung betrachten unsere Expertenteams den Produktentstehungsprozess von der Idee über die Entwicklung bis hin zur Produktion. Für wettbewerbsstärkende Lösungen erproben wir neue Produkte und Prozesse in virtuellen Labs, wie dem »Immersive Engineering Lab«. Diese Prozesse entwickeln wir dann in realitätsnahen Umgebungen wie dem »Future Work Lab« weiter und bringen so Neues schnell in die Anwendung.

Innovative Produkte und effiziente Prozesse gestalten

Digitale Werkzeuge wie Virtual und Augmented Reality nutzen wir dabei unter anderem für die Gestaltung und Bewertung von Prozessen, Produkten oder ganzen Bauwerken. Wir erforschen die Möglichkeiten, durch »Digital Engineering« organisatorische Abläufe in technischen Bereichen produzierender Unternehmen zu beschleunigen, zu verbessern und kostengünstiger zu gestalten.

Unsere Kunden unterstützen wir ferner bei der Entwicklung effizienter Prozesse, attraktiver Arbeitssysteme und einer flexiblen Arbeitsorganisation für die produzierende Industrie.

Erfahrene und professionelle Expertinnen und Experten

Unsere Teams verstehen ihre Arbeiten als soziotechnische Projekte, bei denen technische, prozessuale und effizienzorientierte Projekterfahrung ebenso wichtig ist wie Kenntnisse in der Führung, Moderation und dem »Change Management«.

Die Fokusthemen des Forschungsbereichs »Cognitive Engineering and Production« sind:

  • Prozessoptimierung im produzierenden Unternehmen: Vom digital unterstützen Engineering bis zur schlanken Gestaltung des Auftragsdurchlaufes in der Produktion
  • Passender IT-Einsatz für die Produktentwicklung
  • Use Cases und maßgeschneiderte Industrie 4.0-Lösungen für die Produktion von der Idee bis zur Einführung
  • Turbulenzfeste Auslegung eines attraktiven Personaleinsatzes in der Produktion, Dimensionierung der erforderlichen flexiblen Beschäftigungsformen und Konzeption von ergonomischen Schichtmodellen
  • Bewertung und Gestaltung von Arbeitsplätzen in der Produktion mit »Exoskeletten«
  • Digitalisierung der Produktion und digitaler Schatten – von der ersten Beratung bis zur konkreten Entwicklung und Optimierung intelligenter Produkte, Prozesse oder ganzer Fabriken
  • Entwicklung von Technologien und Anwendungen für die virtuelle Realität mit Schwerpunkten im Engineering in der verarbeitenden Industrie
  • Neue Technologien und Konzepte für die Mensch-Technik-Interaktion in der vernetzten Produktion
  • Interactive Surfaces & Spaces
  • Einsatz von VR/AR zum Lernen und für Remoteszenarien

Teams

Der Forschungsbereich Cognitive Engineering and Production gliedert sich in folgende Teams:

 

Vernetzte Produktions­systeme

Das Forschungsteam »Vernetzte Produktionssysteme« entwickelt Methoden, Use Cases und Vorgehensweisen zur Realisierung und zum wirtschaftlichen Betrieb von vernetzten, kognitiven Produktionssystemen.

 

Produktions­management

Das Team »Produktionsmanagement« unterstützt Unternehmen mit Analysen bei der integralen Gestaltung ihrer Geschäftsprozesse und -abläufe in der Produktion mit einem darauf abgestimmten effizienten, attraktiven und flexiblen Personaleinsatz.

 

Digital Engineering

Das Team »Digital Engineering« unterstützt Unternehmen in der Produkt- und Produktionsentstehung. Die Transformation des Entwicklungsbereichs zum Engineering 4.0, der Einfluss additiver Technologien auf die Produktentstehung und die Urbane Produktion sind aktuelle Schwerpunkte.

 

Advanced Systems Engineering

Das Team »Advanced Systems Engineering« unterstützt Unternehmen beim Management ihrer Produktentwicklung durch strategische und auf Szenariotechnik basierende Methoden. Moderne Ansätze zur Produktentwicklung sowie die notwendigen IT Systeme sind genauso im Fokus wie die Entwicklung frugaler Innovationen.

 

Visual Interactive Technologies

Das Team »Visual Interactive Technologies« forscht zu 3D- und 2D-User Interfaces für das Zeitalter der Digitalisierung. Die Anwendung von Virtual und Augmented Reality in Produktentwicklung und Produktion sowie die Entwicklung von Interactive Surfaces stehen im Vordergrund der Leistungen.