Über uns

Der Mensch im Mittelpunkt

Das Fraunhofer IAO unterstützt Unternehmen und Institutionen auf dem Weg zu neuen Geschäftsmodellen, effizienten Prozessen und wirtschaftlichem Erfolg. Mit einem tiefgreifenden Verständnis für Organisationsformen und Technologien schaffen wir den Transfer von angewandter Forschung in die Praxis. Eingebunden in internationale Netzwerke erforschen und gestalten wir die relevanten Zukunftsthemen für den Wirtschaftsstandort Deutschland.

Unser Ziel ist es, das Zusammenspiel von Mensch, Organisation und Technik systematisch zu optimieren.

Bei technologischen und gesellschaftlichen Megatrends haben wir am Fraunhofer IAO den Finger am Puls der Zeit.

Schwerpunkte liegen dabei in der Forschung für die Bereiche:

  • Digitalisierung und ihre Auswirkungen auf Mensch-Technik-Interaktion, Arbeitsgestaltung und Geschäftsmodelle
  • Chancen und Herausforderungen der Urbanisierung und des »Zukunftsmarkts Stadt«
  • Folgen des demografischen Wandels für Qualifizierung, Beschäftigung und Arbeit
  • Nachhaltige Mobilitätskonzepte auf Basis intelligenter Technologien

Unsere Kunden

Unsere Kunden sind sowohl große Unternehmen als auch KMU sowie Institutionen und Einrichtungen der öffentlichen Hand.

Unser Angebot

Wir bieten ihnen einen einzigartigen Wissensvorsprung und zeigen Möglichkeiten auf, wie sie dieses Wissen schnell auf ihre individuellen Belange anpassen und gewinnbringend einsetzen können. Dabei stellen wir den Menschen in den Mittelpunkt unserer Arbeit und haben gesellschaftliche Auswirkungen stets im Blick.

Unsere Teams

In unseren interdisziplinären Teams arbeiten Kolleginnen und Kollegen aus verschiedenen Fachdisziplinen zusammen: aus Betriebs- und Wirtschaftswissenschaft, Informatik, Ingenieur- und Sozialwissenschaft sowie Naturwissenschaft. Sie analysieren Fragestellungen mit ganzheitlichem Blick und finden praxisnahe und praktikable Lösungen.

Unsere Kooperationen

Wir kooperieren eng mit unserem Partnerinstitut, dem Institut für Arbeitswissenschaft und Technologiemanagement IAT der Universität Stuttgart, sowie mit der TU Berlin und verschiedenen Hochschulen.

Unsere Ausstattung

Das Fraunhofer IAO und das IAT beschäftigen rund 650 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und verfügen über gut 15 000 m2 an Büroflächen, Demonstrationszentren, Entwicklungs- und Testlabors.

Das Institut in Zahlen 2016

Das Institut in Zahlen

Diese und weitere Zahlen über unser Institut finden Sie im Jahresbericht 2016.

Weitere Informationen

Institutsleitung

Seit dem 1. Oktober 2016 bilden Prof. Dr. Wilhelm Bauer (geschäftsführend), Prof. Dr. Dieter Spath und Prof. Dr. Anette Weisbecker (stellvertretend) die gemeinsame Institutsleitung des Fraunhofer IAO. Nach drei Jahren als Vorstandsvorsitzender bei der WITTENSTEIN AG kehrte Prof. Dr. Dieter Spath, ehemaliger langjähriger Leiter des Fraunhofer IAO, zurück nach Stuttgart. Damit verbunden übernahm Spath auch wieder die Leitung des kooperierenden Instituts für Arbeitswissenschaft und Technologiemanagement IAT der Universität Stuttgart.

Geschäftsfelder

Das Fraunhofer IAO unterstützt seine Auftraggeber in mehreren Geschäftsfeldern:

  • Unternehmensentwicklung und Arbeitsgestaltung
  • Dienstleistungs- und Personalmanagement
  • Engineering-Systeme
  • Informations- und Kommunikationstechnik
  • Technologie- und Innovationsmanagement
  • Mobilitäts- und Stadtsystem-Gestaltung
  • Responsible Research and Innovation

Netzwerk/ Kooperationen

In enger Zusammenarbeit mit unseren Außenstellen und Netzwerkpartnern bearbeiten wir spezifische Forschungsthemen. Unsere Außenstellen:

  • Center for Responsible Research and Innovation CeRRI, Berlin
  • Fraunhofer Innovation Engineering Center IEC, Bozen (Italien)
  • Außenstelle Garmisch-Partenkirchen
  • Fraunhofer-Anwendungszentrum KEIM, Esslingen
  • LOGWERT – Kompetenzzentrum für Logistik und Wertschöpfung, Heilbronn
  • EFTEK – Zentrum Technologiemanagement, Friedrichshafen

Kuratorium

Das Kuratorium berät die Institutsleitung in Fragen der fachlichen Ausrichtung und strukturellen Veränderung des Instituts. Ihm gehören Vertreterinnen und Vertreter aus Wissenschaft, Wirtschaft und dem öffentlichen Leben an. Die Mitglieder werden vom Vorstand der Fraunhofer-Gesellschaft im Einvernehmen mit der Institutsleitung berufen.