Geschäfts­modelle für Dienstleistung­en

Geschäftsmodelle für Dienstleistungen
Foto: Bernd Müller, © Fraunhofer IAO

 

Wie voraus­schauendes Business Development die Wettbewerbs­fähigkeit stärkt

Marktbedingungen oder Kundenanforderungen verändern sich kontinuierlich; technologische Weiterentwicklungen stellen Bewährtes immer wieder in Frage. Vor diesem Hintergrund stehen Unternehmen regelmäßig vor der komplexen, zeit- und kostenintensiven Herausforderung, Geschäftsmodelle für Dienstleistungsprodukte neu zu gestalten.

Am Fraunhofer IAO erforschen und entwickeln wir seit Jahren systematisch erfolgreiche Geschäftsmodelle. Dabei unterstützen wir Dienstleistungsanbieter jeder Größe.

Für unsere Auftraggeber

  • erheben wir Markt-, Kunden- und Unternehmensanforderungen,
  • analysieren auf dieser Grundlage bestehende Geschäftsmodelle,
  • ermitteln Verbesserungspotenziale,
  • entwerfen neue, zukunftsorientierte Dienstleistungsprodukte,
  • leiten Umsetzungsmaßnahmen ab und helfen bei der Realisierung.

Mit großer Leidenschaft erarbeiten wir gemeinsam mit unseren Auftraggebern innovative Lösungen – für neue oder bestehende Businesspläne. Wir schätzen die Herausforderung, passgenaue Geschäftsmodelle zu entwickeln, die Dienstleistungen, Technologien und Produkte optimal kombinieren.

Welches Potenzial hat Ihr Geschäftsmodell? Lassen Sie uns darüber sprechen!

Weitere Informationen

 

Labor

ServLab - Innovations­raum für Dienstleistungs­forschung

Dienstleistungen mit Hilfe von Virtual Reality testen und optimieren: Als ganzheitliche Plattform wird das ServLab nicht nur zur Entwicklung und Gestaltung moderner Dienstleistungen eingesetzt, sondern bietet vielfältige Methoden und Techniken für deren Erprobung und Validierung in einem realitätsnahen Kontext.

 

Projekt

Städte mit Smart Urban Services (SUS) zukunftsfähig machen

Smart Urban Services ist eine datenbasierte Dienstleistungsplattform für die urbane Wertschöpfung von morgen. Sie soll Stadt-Subsysteme wie Ver- und Entsorgung, Mobilität und Logistik, Handel oder Bürgerservices intelligent vernetzen. Immer mit einem Blick darauf, wie man mit diesen neuen Dienstleistungen das urbane Wertschöpfungssystem zukunftsfähiger gestalten kann.