Studie: Marktpreisspiegel Mietwagen Deutschland 2010

Marktpreisspiegel Mietwagen

 

Die Studie »Marktpreisspiegel Mietwagen Deutschland« des Fraunhofer IAO hat sich nicht nur für die Unfallschadenregulierung etabliert, sondern wird auch von vielen Mietwagenanbietern genutzt. Nach der hohen Resonanz in den Jahren 2008 und 2009 publiziert das Fraunhofer IAO nun eine dritte aktualisierte Version mit Daten aus diesem Jahr.

Wie in den Vorjahren hat das Fraunhofer IAO erneut eine deutschlandweite Erhebung von Preisdaten über Telefon und Internet durchgeführt. Die Daten wurden von April bis August 2010 erhoben. Die Studie veranschaulicht in übersichtlichen Tabellen und Grafiken die Ergebnisse und Analysen.

Der Marktpreisspiegel zeigt, dass Internetangebote keinen eigenen Markt abbilden und keineswegs immer die günstigsten Preise bieten können. Je nach Anmietdauer und Fahrzeugklasse ist die telefonische Buchung häufig günstiger. Die Daten für die Erhebung beruhen nicht auf Eigenangaben der Mietwagen-anbieter, sondern wurden über das Internet und in Telefonaten unter realen Bedingungen anonym angefragt.

Der Marktpreisspiegel richtet sich an alle, die einen aktuellen und neutralen Überblick zu Mietwagenpreisen in Deutschland suchen. Dies gilt insbesondere für Rechtsanwälte, Gerichte und Versicherungen, sowie für weitere am Schadenregulierungsprozess beteiligte Parteien und Interessierte des Mietwagenmarkts.

Die detaillierten Ergebnisse mit Preisinformationen sind unter dem Titel »Marktpreisspiegel Mietwagen Deutschland 2010« in Buchform zusammengefasst. Die Publikation ist ab sofort zum Preis von 195 € (zzgl. Versand) unter https://shop.iao.fraunhofer.de bestellbar.

Weitere Informationen wie z.B. Grafiken für den Abdruck finden Sie im Internet unter: mietwagenspiegel.iao.fraunhofer.de.