Ansprechpartner

  • Johannes Böhner


    Johannes Böhner

    Produktionssystem-
    planung

    mehr

    Fraunhofer IAO
    Nobelstraße 12
    70569 Stuttgart, Germany

    • Telefon +49 711 970-2065
Energieeffizienz in der Produktion
Energie ist ein Zukunftsthema, das sowohl die Fraunhofer-Forschung als auch die Industrie momentan bewegt. Angesichts der Verknappung der fossilen Energieträger sowie dem mittelfristig daraus resultierenden Anstieg der Energiekosten müssen Unternehmen im Maschinenbau ihre Produktionsprozesse zukünftig energieeffizient ausrichten. Sie verschaffen sich damit einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil und betreiben gleichzeitig auch Imagepflege zum Thema Klimaschutz.

Oftmals fehlt Betrieben jedoch das konkrete Wissen, um ihre Produktionsprozesse energieeffizient zu gestalten. Speziell im Bereich bestehender Maschinen- und Anlagenparks müssen Produktionsverantwortliche kurzfristig Einsparungen erzielen.

Das Forum »Energieeffizienz in der Produktion« gibt aus unterschiedlichen Perspektiven Impulse zu Ansätzen der energieeffizienten Produktion. Auf dem Programm stehen sowohl organisatorische Ansätze, wie z.B. Änderungen der Fahrweise, als auch gezielte technische Maßnahmen, unter anderem zur Modifikation der Antriebstechnik. Best-Practice-Beispiele helfen direkt bei der Lösungsfindung für das eigene Unternehmen.

Mit Referenten aus der industriellen Praxis und der angewandten Forschung bietet die kompakte Veranstaltung eine ideale Plattform, um Erfahrungen auszutauschen und Ideen zur Umsetzung im eigenen Betrieb mitzunehmen. Die Teilnehmer erhalten außerdem eine Demonstration stationärer und mobiler Energiemesstechnik in der Modellfabrik des Fraunhofer IAO sowie Einblicke in das neue Lichtlabor, das am Vortag der Veranstaltung eröffnet wird.

Die Veranstaltung richtet sich an Produktionsverantwortliche und Umweltschutzbeauftragte aus produzierenden Unternehmen.

Termin
17. März 2010 (.ics)
Institutszentrum Stuttgart der Fraunhofer-Gesellschaft (IZS), Nobelstraße 12, 70569 Stuttgart, Modellfabrik.

Teilnahmegebühr
Die Teilnahmegebühr für die Veranstaltung beträgt 95 € pro Person. In der Gebühr enthalten sind die Teilnahme an den Vorträgen, Tagungsunterlagen, sowie die Erfrischungen während der Pausen.

Lesezeichen setzen bei 
  • TwitThis
  • Facebook
  • Digg
  • del.icio.us
  • Yigg
  • LinkArena
  • Webnews.de
  • stumbleupon
  • tumblr