Ansprechpartnerin

  • Vanessa Borkmann
    Vanessa Borkmann

    Workspace Innovation

    mehr

    Fraunhofer IAO
    Nobelstraße 12
    70569 Stuttgart, Germany

    • Telefon +49 711 970-5486
FutureHotel © Brian Jackson - fotolia.com

Wie Hoteliers ihre Häuser fit für die Zukunft machen

Welche innovativen Lösungen im Hotel sind aktuell in Planung und wie sinnvoll sind diese heute und zukünftig? Welche Veränderungen prägen Hotels im Jahr 2020? Decken sich die Planungen der Hoteliers mit den Bedürfnissen ihrer Gäste? Eine vom Fraunhofer IAO durchgeführte Befragung von Hoteliers gibt Antworten auf diese Fragen.

Die neue Studie »FutureHotel Hoteliersbefragung« des Fraunhofer IAO aus dem Verbundprojekt »FutureHotel – Visionen und Lösungen für die Hotels von morgen« ermittelt auf Grundlage einer Befragung von mehr als 2500 Hoteliers den Status Quo bezüglich Anwendung und Umsetzung verschiedener Maßnahmen in der Praxis sowie Trends und Bedürfnisse in der Hotellerie. Im Fokus steht der Umgang der Verantwortlichen mit baulichen Maßnahmen, technischen Lösungen und besonderen Dienstleistungsangeboten für Gäste.

Die Entscheidung für Neuerungen basiert im Hotelalltag laut Umfrage zu 78 Prozent auf Gesprächen mit den Gästen, zu 55 Prozent auf Besichtigungen anderer Hotels, 49 Prozent nutzen das Feedback aus Online-Gästeforen, danach folgen Mitarbeitergespräche oder die Analyse von Trendberichten. Obwohl geregelte Innovations- und Entscheidungsprozesse zunehmend notwendig sind, um den Hotelbetrieb strategisch zu gestalten und den Hotelerfolg nicht dem Zufall zu überlassen, sind Prozesse für ein kontinuierliches Innovationsmanagement bisher nur in 15 Prozent der Hotels etabliert.Als wichtigste Gestaltungsbereiche für neuartige Produkte und Lösungen werden Nachhaltigkeit & Energieeffizienz, das Badezimmer, Informations- und Kommunikationstechnik & Entertainment sowie Internet & Social Media genannt. Erst danach folgen Maßnahmen im Bereich Finanzierung, Architektur & Design, Beleuchtung, Wellness & Gesundheit. Die sinnvollsten Maßnahmen über alle Themenfelder hinweg sind nach Aussage der Hoteliers eine schnelle Reaktion auf Online-Bewertungen der Gäste, ein kostenloser kabelloser Internetzugang für Gäste im Hotel, der Einsatz strom- und wassersparender Produkte im Hotel, die Nutzung von eige- nen sowie externen Buchungsplattformen sowie intelligente Steuerungs- und Regelungsanlagen im Gebäude.

Die Hoteliers sehen ihre Hotels in Zukunft insbesondere von einem verstärkten Preisbewusstsein des Gastes und dessen Bewertung des Preis-Leistungsverhältnisses geprägt sowie von technischen Entwicklungen, Neuerungen in der Informations- und Kommunikationstechnik, so z.B. Einchecken über das Mobiltelefon, intelligente Steuerungssysteme für Raumtemperatur, Lüftung und Beleuchtung oder ein besonderes Entertainmentangebot in den Hotelzimmern. Diese Lösungen bieten dem Hotelier die Möglichkeit, noch individueller, persönlicher und direkter auf die Wünsche und Bedürfnisse des Gastes einzugehen.

Hoteliers und Planern dienen die Ergebnisse der Studie für einen Benchmark ihres Hotels im Wettbewerb sowie als Unterstützung bei Neuanschaffungen, Renovierungen oder Bauvorhaben. Die Publikation kann ab sofort unter dem Titel »FutureHotel Hoteliersbefragung« im IAO-Shop unter https://shop.iao.fraunhofer.de/details.php?id=501 oder im Buchhandel bezogen werden.

Lesezeichen setzen bei 
  • TwitThis
  • Facebook
  • Digg
  • del.icio.us
  • Yigg
  • LinkArena
  • Webnews.de
  • stumbleupon
  • tumblr