Ansprechpartnerin

  • Gabriele Korge
    Gabriele Korge

    Business Performance Management

    mehr

    Fraunhofer IAO
    Nobelstraße 12
    70569 Stuttgart, Germany

    • Telefon +49 711 970-2261
Kopfarbeit-Index

Das Assessment-Tool für attraktive Arbeit

Wie wollen Studierende von heute morgen arbeiten? Wie punkten Unternehmen im »War for Talents«? Welche Rolle spielen Freiräume, Ressourcen oder versteckte Anforderungen in wechselnden Arbeitswelten? Zu diesen Schlüsselfragen für Human Resources und Recruiting existierten bislang kaum systematische Bewertungsinstrumente.

Mit KAI hat das Fraunhofer IAO jetzt einen Kopfarbeit-Index entwickelt, der von 2013 an jährlich ermittelt, wie es um unsere Kopfarbeit steht. Damit geben wir Kopfarbeitenden und Studierenden sowie Unternehmen und Verwaltungen ein wirkungsvolles Instrument an die Hand, mit dem sie vorhandene Arbeitssituationen bewerten bzw. für die begehrte Zielgruppe der Kopf- und Wissensarbeitenden optimieren können.

KAI auf einen Blick

Der arbeitswissenschaftlichen Tradition des Fraunhofer IAO folgend steht bei der Ermittlung des KAI-Index die Frage der menschen- und gesundheitsgerechten Arbeit im Vordergrund:

ARBEITSANFORDERUNGEN | Welchen Arbeitsanforderungen müssen sich die Kopfarbeitenden heute stellen: Wird tatsächlich so viel Mobilität, Flexibilität, Selbstmanagement etc. erwartet, wie behauptet?

RESSOURCEN | Über welche Ressourcen verfügen die Kopfarbeitenden heute: Wie grenzenlos sind die Freiräume, wie voraussetzungsfrei wird Unterstützung gewährt und wie rückhaltlos vertrauen Führungskräfte den Kopfarbeitenden?

KAI KOPFARBEIT-INDEX | Wie ausgewogen ist das Verhältnis von Anforderungen zu Ressourcen: Stehen hohen Anforderungen hinreichend Ressourcen gegenüber, sodass Überforderung und Gesundheitsschädigung vermieden, Entwicklung und Innovation gefördert werden?

WAR-FOR-TALENTS | Wie soll nach Vorstellung der Kopfarbeitenden die Arbeit aussehen: Wie viele Freiräume etc. wollen sie eigentlich – und welche Arbeitsanforderungen sind sie bereit zu erfüllen?

GENERATIONEN-WECHSEL | Welche Vorstellungen haben speziell die Studierenden als zukünftige Kopfarbeitende: Welche Erwartungen haben sie an die zu erfüllenden Anforderungen, an die gewährten Ressourcen?

DEMOGRAFIE-EINFLUSS | Welche Vorstellungen haben speziell die älteren Kopfarbeitenden als wertvolle Erfahrungsträger: Welche Anforderungen sind sie bereit zu erfüllen und welche Ressourcen benötigen sie dazu?

Lesezeichen setzen bei 
  • TwitThis
  • Facebook
  • Digg
  • del.icio.us
  • Yigg
  • LinkArena
  • Webnews.de
  • stumbleupon
  • tumblr