Kontakt

  • Dr. Stefan Rief


    Dr. Stefan Rief

    Workspace Innovation

    mehr

    Fraunhofer IAO
    Nobelstraße 12
    70569 Stuttgart, Germany

    • Telefon +49 711 970-5479
Die Zukunft der Büroarbeit © Fraunhofer IAO/UN Studio AS-PLAN

Räumliche, technologische und organisatorische Aspekte mobiler und flexibler Wissens- und Büroarbeit

Unter dem Titel »2025 - wie wir morgen arbeiten und leben werden« hat der Innovationsverbund »Office 21« einen Forecast zukünftiger Arbeitswelten durchgeführt. Gemeinsam mit über 20 Partnerunternehmen entwickelt das Fraunhofer IAO aus den gewonnenen Erkenntnissen neue Methoden und Konzepte für die organisatorische Praxis.

Wissens- und Büroarbeiter prägen und wandeln unsere Arbeitswelt. Um ihren individuellen Lebensstilen und -phasen entgegenzukommen, haben die Partner im Verbundforschungsprojekt »Office 21« unter der Leitung des Fraunhofer IAO ein Zukunftsszenario unter dem Titel »Smart Working LifeStyles« entworfen. Basis dafür war ein Forecast-Prozess, den die Partner unter Einbindung weiterer Experten durchgeführt haben.

Ziel der Verbundpartner ist es, tragfähige Strategien und Konzepte zu entwickeln, die den zukünftigen Herausforderungen einer multilokalen und hochindividualisierten Arbeitswelt gerecht werden.

Im Fokus der Office 21-Forschung stehen die Gestaltung stationärer, mobiler und flexibler Arbeitssettings innerhalb und außerhalb von Büros (z.B. zu Hause, im Co-Working Center oder unterwegs) und deren Wirkung auf Leistungsfähigkeit, Motivation und Wohlbefinden. Dabei handelt es sich sowohl um räumliche, technologische als auch die organisatorische Aspekte der Arbeitsorganisation, woraus sich folgende Fragestellungen ergeben:

Wie müssen Büroumgebungen räumlich, technologisch und organisatorisch konzipiert sein, um verschiedene Arbeitssituationen unter Performancekriterien optimal zu unterstützen? Wie lässt sich eine zunehmend räumlich und zeitlich autonom organisierte Belegschaft wirksam führen und wie kann deren Zusammenarbeit mit modernen Informations-, Kommunikation- und Medientechnologien effizient gestaltet werden? Wie verändern eine zunehmende Nutzung von sprach- und bildbasierten Interaktionsformen und eine am Lebenskontext des einzelnen Mitarbeiters orientierte Arbeitsorganisation die Arbeit in und die Anforderungen an die räumliche Strukturierung und Gestaltung von Büros?

Die Ergebnisse des Forecast-Prozesses inklusive der Beschreibung unterschiedlicher Zukunftsszenarien sind ab Dezember 2012 im IAO-Shop erhältlich. Die Office 21-Projektbeschreibung mit den einzelnen Forschungsthemen sowie Informationen für interessierte Unternehmen stehen unter www.office21.de im Internet verfügbar.

Weitere Informationen

Lesezeichen setzen bei 
  • TwitThis
  • Facebook
  • Digg
  • del.icio.us
  • Yigg
  • LinkArena
  • Webnews.de
  • stumbleupon
  • tumblr