Ansprechpartnerin


  • Inge Bosch


    mehr

    Fraunhofer IPA
    Nobelstraße 12
    70569 Stuttgart, Germany

    • Telefon +49 711 970-1300
    • Fax +49 711 970-1340
© Stockbyte
Was möchtest du werden, wenn du groß bist? Kleinen Kindern fällt auf diese Frage meist eine spontane Antwort ein. Studierende hingegen tun sich manchmal schwer, auch wenn sie mit ihrem Studiengang schon die erste richtungweisende Entscheidung getroffen haben. Was sie in Vorlesungen, Seminaren und Praktika lernen, unterscheidet sich oftmals sehr vom Berufsalltag. Deshalb kann es Studierenden helfen, eigene praktische Erfahrungen zu sammeln, hinter die Kulissen verschiedener Berufe zu blicken und im Dialog mit MitarbeiterInnen mehr über unterschiedliche Tätigkeiten zu erfahren.

Eine Chance, sich etwas Klarheit über seinen beruflichen Werdegang zu verschaffen, bietet das Institutszentrum Stuttgart der Fraunhofer-Gesellschaft am Montag, 29. November 2010. Die Fraunhofer-Institute für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, für Bauphysik IBP, für Grenzflächen- und Bioverfahrenstechnik IGB sowie für Produktionstechnik und Automatisierung IPA veranstalten bereits zum vierten Mal einen Tag für Studierende unter dem Motto »Checkpoint Zukunft «. Dieser bietet Studierenden und Absolventen natur-, ingenieur-, wirtschafts- und sozialwissenschaftlicher Studiengänge die Gelegenheit, den Facettenreichtum sowie die vielfältigen Themengebiete der angewandten Forschung kennen zu lernen.

Nach einer kurzen Begrüßung erhalten die Teilnehmer von den Stuttgarter Institutsleitern einen Überblick über die einzelnen Arbeits- und potenziellen Tätigkeitsfelder der vier Fraunhofer-Institute. Fach- und Führungskräfte, Mitarbeiter, Ehemalige und studentische Hilfskräfte geben Tipps, weshalb sich ein Berufsstart in der Forschung bei Fraunhofer lohnt und wie dieser in einem der vier Stuttgarter Institute aussehen könnte. Ob als wissenschaftliche Hilfskraft, beim Schreiben einer Studien- und Diplomarbeit oder nach Abschluss des Studiums als Doktorand oder Wissenschaftlicher Mitarbeiter: Fraunhofer bietet spannende und abwechslungsreiche Projekt- und Forschungsarbeit.

In verschiedenen Führungen können sich die Teilnehmer selbst ein Bild von den Laboren, Versuchsfeldern sowie der Institutsarbeit machen. Das Fraunhofer IAO etwa gibt Einblicke in die Forschungsthemen »Informationstechnik zum Anfassen «, »Produktionsmanagement – Montage in Perfektion« und »Entwickeln und Testen im Virtuellen Raum – interaktive virtuelle Prototypen«. Zum Abschluss der Veranstaltung können die Teilnehmer in geselliger Runde offene Fragen an Professoren und Mitarbeiter stellen und im Rahmen der Verlosung einen Helikopterflug samt Besuch im Werk eines Fraunhofer-Projektpartners gewinnen.

Weitere Informationen rund um die Veranstaltung finden Sie im Internet unter www.izs.fraunhofer.de/studierende. Interessierte können sich dort genauer über das Programm und die einzelnen Führungen informieren und sich für zwei Führungen anmelden.

Termin
29. November 2009
Institutszentrum Stuttgart der Fraunhofer-Gesellschaft (IZS), Nobelstraße 12, 70569 Stuttgart

Lesezeichen setzen bei 
  • TwitThis
  • Facebook
  • Digg
  • del.icio.us
  • Yigg
  • LinkArena
  • Webnews.de
  • stumbleupon
  • tumblr