Kontakt

  • Juliane Segedi
    Juliane Segedi

    Leiterin Marketing und Kommunikation

    mehr

    Fraunhofer IAO
    Nobelstraße 12
    70569 Stuttgart, Germany

    • Telefon +49 711 970-2124
Geburtstagskolloquium

Institutsleiter Prof. Dieter Spath feierte seinen 60. Geburtstag

»Mit Ideen zum Erfolg – was erfolgreiche Unternehmen verbindet« – unter diesem Motto lud Prof. Dieter Spath am 24. April 2012 zu einem Festkolloquium mit zahlreichen hochkarätigen Referenten aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft.

In bester Fraunhofer-Tradition verbindet Prof. Dieter Spath in seinem Wirken Unternehmergeist mit interdisziplinär angewandter Forschung. Dieser Leitgedanke zog sich auch durch das Festkolloquium anlässlich seines 60. Geburtstags am 24. April 2012 in Stuttgart. In ihren Vorträgen präsentierten Kollegen und Weggefährten aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft vor rund 150 geladenen Gästen Impulse zum Leitthema der Veranstaltung: »Mit Ideen zum Erfolg – was erfolgreiche Unternehmen verbindet«.

Prof. Joachim Milberg, Aufsichtsratsvorsitzender der BMW AG, verwies auf die Bedeutung von Innovationen angesichts aktueller Herausforderungen heutiger Industriegesellschaften. Neben der volkswirtschaftlichen, beleuchtete Milberg v.a. auch die betriebliche Ebene und betonte dabei den zentralen Stellenwert einer innovationsfördernden Führungskultur. Daran anknüpfend erklärte Wilfried R. Bantle, Vorstandsvorsitzender der Liebich & Partner Management- und Personalberatung, wie erfolgskritisch es für Unternehmen ist, Menschen für Ziele zu begeistern. Menschen für seine Ziele zu begeistern, war auch eines der vielen Talente des Grafen von Zeppelin. Wie diese Geisteshaltung des Firmengründers bis heute Mitarbeiter inspiriert und motiviert, erläuterte Michael Heidemann, Mitglied der Geschäftsführung der Zeppelin GmbH und der Zeppelin Baumaschinen GmbH. Welchen Beitrag die Politik für die Entwicklung der Wirtschaft in einer Dienstleistungsgesellschaft leisten kann und muss, zeigt Dr. Sigrid Skarpelis-Sperk, Mitglied des Deutschen Bundestages a.D., auf. Prof. Hans-Jörg Bullinger, Präsident der Fraunhofer-Gesellschaft, präsentierte Perspektiven für die Märkte von Übermorgen und verdeutlichte, wie Fraunhofer dazu beiträgt diese zu erschließen. Abschließend würdigte Senator Klaus-Dieter Laidig, Kuratoriumsvorsitzender des Fraunhofer IAO, Spaths Leistungen als Unternehmer und Wissenschaftler sowie sein soziales Engagement und ließ dabei Mentoren, Freunde und Weggefährten des Jubilars zu Wort kommen. Spath selbst nutzte den Anlass, um den Blick nach vorne auf kommende Herausforderungen zu richten und sich bei seiner Familie, seinen Mitarbeitern und Weggefährten zu bedanken.

Seinen wissenschaftlichen Werdegang begann Dieter Spath an der Technischen Universität München. Nach seiner Promotion trat er 1981 bei der KASTO Firmengruppe ein, wo er nach rund sieben Jahren bereits zum Geschäftsführer avancierte, bis er 1992 an das Institut für Werkzeugmaschinen und Betriebstechnik der Universität Karlsruhe berufen wurde. Seit 2002 ist er Leiter des Fraunhofer IAO und des IAT der Universität Stuttgart. In Anerkennung seiner besonderen Verdienste wurde Spath 2007 von der Technischen Universität München zum Ehrendoktor ernannt. 2008 erhielt er das Bundesverdienstkreuz.

Professor Spath ist Vizepräsident der acatech – Deutsche Akademie für Technikwissenschaften. Darüber hinaus hat es sich Prof. Spath zur Aufgabe gemacht, wissenschaftlichen Nachwuchs mit den Herausforderungen in der Produktionstechnik vertraut zu machen. Als Inhaber zahlreicher nationaler und internationaler Ämter, Funktionen und Ehrenämter sucht und gestaltet er den fächerübergreifenden Austausch zwischen Wissenschaft und Wirtschaft.

Lesezeichen setzen bei 
  • TwitThis
  • Facebook
  • Digg
  • del.icio.us
  • Yigg
  • LinkArena
  • Webnews.de
  • stumbleupon
  • tumblr