Kontakt

  • Georg Nawroth
    Georg Nawroth

    Innovationsmanagement

    mehr

    Fraunhofer IAO
    Nobelstraße 12
    70569 Stuttgart, Germany

    • Telefon +49 711 970-2186
Kooperationen und Open Innovation in KMU © victorptorres – Fotolia/Fraunhofer IAO

Neue Studie ermittelt Erfolgsfaktoren von Open Innovation

Große Firmen nutzen das Konzept Open Innovation bereits erfolgreich. Doch wie steht es um Kooperationen bei kleineren Unternehmen? Das Fraunhofer IAO untersucht diese Frage anhand einer Studie zum Thema »Kooperationen im Forschungs- & Entwicklungsbereich in kleinen und mittleren Unternehmen«.

Unter dem Stichwort »Open Innovation« beziehen Firmen ihre Kunden und externen Partner in ihren Innovationsprozess mit ein – um neue Ideen zu generieren, Produkte zu verbessern oder neue Vertriebswege zu finden. Bereits 2013 hat das Fraunhofer IAO in der Studie »Managing Open Innovation in Large Firms« untersucht, wie große Unternehmen dem Thema Open Innovation gegenüberstehen und wie stark sie ihre Innovationsprozesse nach außen öffnen. Damals haben die Wissenschaftler festgestellt, dass bereits 78 Prozent der großen Konzerne in Europa und den USA Open Innovation nutzen, Tendenz steigend. Wie aber sieht es in den kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) aus?

Sind KMU bereit für Open Innovation?

Genau das will das Fraunhofer IAO nun in Anknüpfung an die Vorgängerstudie herausfinden. Die Nutzung von Kooperationen und Open Innovation in KMU in Deutschland und Neuseeland soll dazu analysiert und die bereits vorherrschenden Methoden und Ansätze betrachtet werden. Welche Chancen und Erfolge, aber auch Hürden und Problemstellungen ergeben sich? Wo braucht der Mittelstand noch Hilfe? Sind die Unternehmen mit ihrer bisherigen Ausschöpfung der Potenzials zufrieden?

Online-Befragung mit Führungskräften aus Forschung und Entwicklung

Um diese Fragen zu klären, startet nun eine Online-Befragung, die sich speziell an Führungskräfte wie F&E-Leiter, Innovationsmanager oder Geschäftsführer richtet. Die Teilnehmer der Befragung erhalten die Möglichkeit, sich mit den Wissenschaftlern des Fraunhofer IAO auszutauschen und im Zuge dessen Verbesserungsvorschläge zu erhalten, wie sie Open Innovation für ihr Unternehmen konkret nutzen können. Zudem profitieren sie von einer Standortbestimmung hinsichtlich der Nutzung von Kooperationen und Open-Innovation-Ansätzen für ihr Unternehmen. Die Studie wird allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern kostenlos zur Verfügung gestellt.

Die Teilnahme an der Befragung unter http://s.fhg.de/4vk dauert rund 15 Minuten und läuft ab sofort bis 30. Juni 2016. Alle Führungskräfte, die Erfahrung mit Kooperationen im Bereich F&E haben und wissen wollen, wo die Herausforderungen liegen und welche Lösungsansätze am vielversprechendsten sind, sind herzlich eingeladen, an der Befragung teilzunehmen.

Weitere Informationen

Lesezeichen setzen bei 
  • TwitThis
  • Facebook
  • Digg
  • del.icio.us
  • Yigg
  • LinkArena
  • Webnews.de
  • stumbleupon
  • tumblr