Kontakt

  • Mehmet Kürümlüoglu


    Mehmet Kürümlüoglu

    FuE-Management

    mehr

    Fraunhofer IAO
    Nobelstraße 12
    70569 Stuttgart, Germany

    • Telefon +49 711 970-2280
  • Jonathan Masior


    Jonathan Masior

    FuE-Management

    mehr

    Fraunhofer IAO
    Nobelstraße 12
    70569 Stuttgart, Germany

    • Telefon +49 711 970-2369
PDM/PLM-Lösungen Foto: Ludmilla Parsyak, © Fraunhofer IAO

Fraunhofer IAO startet berufsbegleitendes Programm zum Product Lifecycle Management

Unternehmen müssen zunehmend umfangreiche Datenmengen bewältigen, komplexe Prozesse managen und Ressourcen effizient einsetzen. Traditionelle Ansätze des Produktlebenszyklusmanagements reichen dazu oft nicht mehr aus. Im Qualifikationsprogramm Product Lifecycle Management Professional (PLM) des Fraunhofer IAO und weiterer Partner lernen Unternehmen, effiziente PLM-Lösungen zu entwickeln und zu betreiben.

Im Lauf eines Produktlebens entstehen vielerlei Daten, die möglichst konsistent und automatisiert verwaltet sowie analysiert werden müssen. Product Lifecycle Management (PLM)-Lösungen helfen dabei, das gesamte Informationsmanagement rund um ein Produkt effizient zu gestalten – ob beim Entwurf, bei der Entwicklung oder in Fertigungs- und Service-Prozessen. Damit tragen PLM-Lösungen wesentlich zum Unternehmenserfolg bei: Innovationen können schneller umgesetzt werden, die Zeit bis zur Markteinführung kann verkürzt und Entwicklungskosten können reduziert werden. Vielen Unternehmen fehlt es jedoch an qualifizierten Fachkräften und dem notwendigen Know-how, um eine geeignete PLM-Lösung auszuwählen und im Betrieb einzuführen.

Berufsbegleitendes Qualifikationsprogramm verhilft zu einer effizienten PLM-Lösung

Um diese Lücke zu schließen, bietet das Fraunhofer IAO gemeinsam mit drei weiteren Partnern bereits zum vierten Mal in Folge die berufsbegleitende Weiterbildung »PLM Professional« an. Die Teilnehmer lernen, wirksame und wirtschaftliche PLM-Lösungen zu konzipieren und umzusetzen. Im Rahmen einer dreiwöchigen Fortbildung vermitteln erfahrene Experten sowohl theoretische Grundlagen als auch praktische Anwendungskompetenzen. Anhand eines PLM-Projekts erlernen die Teilnehmer die Kernanwendungen für PLM-Fachprozesse und trainieren fachübergreifende, fachliche sowie soziale Kompetenzen. Auch Einblicke in IT-Systeme werden gewährt, die besonders in industriellen PLM-Umgebungen eine große Rolle spielen.

»Mit der Weiterbildung zum PLM-Professional sprechen wir vor allem Young Professionals an, die seit mindestens drei Jahren im Bereich PLM tätig sind«, so Mehmet Kürümlüoglu, der am Fraunhofer IAO für das Qualifikationsprogramm verantwortlich zeichnet. Der erste Teil der dreigliedrigen Weiterbildung findet vom 23. bis 27. November 2015 am Fraunhofer IPK in Berlin statt. Die zweite Veranstaltungswoche wird vom 18. bis 22. Januar 2016 durch das BIME in Bremen ausgerichtet. Vom 29. Februar bis 4. März 2016 findet die dritte Veranstaltungswoche am Fraunhofer IAO in Stuttgart statt. Zum Abschluss des Seminars haben die Teilnehmer die Möglichkeit, eine Prüfung abzulegen und damit das Zertifikat »PLM Professional« zu erwerben.

Über das PLM-Qualifikationsprogramm

Das Qualifikationsprogramm PLM Professional hat das Fraunhofer IAO in Zusammenarbeit mit den Fraunhofer-Instituten IPK und IPT sowie dem Bremer Institut für Strukturmechanik und Produktionsanlagen (BIME) unter Einbindung namhafter Unternehmen entwickelt. Im PLM-Beratungszentrum erarbeitet das Fraunhofer IAO seit über 20 Jahren unternehmensspezifische PLM-Systeme, -Konzepte und -Methoden.

Weitere Informationen

Lesezeichen setzen bei 
  • TwitThis
  • Facebook
  • Digg
  • del.icio.us
  • Yigg
  • LinkArena
  • Webnews.de
  • stumbleupon
  • tumblr