Ansprechpartner


  • Dr.
    Helmut Appel

    Technologiemanagement

    mehr

    Fraunhofer IAO
    Nobelstraße 12
    70569 Stuttgart, Germany

    • Telefon +49 711 970-2268
Mit Patenten innovationen schaffen

Viele Unternehmen aus dem Land der Dichter und Denker haben innovative Produkte geschaffen, die weltweit heiß begehrt sind. Leider finden sich nicht nur die Original-Produkte auf dem Markt, sondern oftmals sind Plagiate, Fälschungen und Kopien im Umlauf. Am 8. Juli, dem Tag der gewerblichen Schutzrechte, sollen mittelständische Unternehmen ermutigt werden, ihre Produkte mit Patenten, Marken oder Geschmacksmustern zu schützen.

Das Informationszentrum Patente des Regierungspräsidiums Stuttgart lädt Unternehmer, Patentfachleute und Existenzgründer aus Baden-Württemberg ein, im Rahmen eines Kongresses Informationen zum gewerblichen Rechtschutz zu erhalten. Neben Vorträgen hochkarätiger Referenten, einem Patent- sowie einem Marken- und Designforum findet eine Ausstellung statt. Dort präsentieren führende Anbieter auf dem Gebiet der Patentrecherche und -verwaltung aktuelle Softwarelösungen.

Auch das Fraunhofer IAO stellt neue Methoden und Werkzeuge zur Gestaltung eines professionellen Intellectual Property (IP) Managements vor. Diese beruhen auf dem Grundsatz IP4Innovation – Innovation durch intelligenten Einsatz Geistigen Eigentums. Arbeitsschwerpunkte sind dabei die Schnittstellen zwischen IP- und FuE-Management, der effektive Einsatz von Patentinformationen im Innovationsprozess sowie Benchmarking anhand von Technologie- und Patentinformationen.

Unter der Dachmarke IP4inno® (IP for innovation) will das Fraunhofer IAO den Unternehmen helfen, technische Informationen aus Patentschriften gezielt für Innovationen einzusetzen. Als technologische Basis für computergestützte Assistenzsysteme fungieren dabei neueste Entwicklungen aus der Computerlinguistik und der Semantik. Unternehmen können bei der Verarbeitung und der strategischen Analyse von Patentdaten auf die langjährige Erfahrung des Fraunhofer IAO in Industrieprojekten sowie auf konsequente methodische Weiterentwicklungen vertrauen.

Termin
8. Juli 2010
Haus der Wirtschaft, Willi-Bleicher-Straße 19, 70174 Stuttgart

Teilnahmegebühr
Die Teilnahmegebühr beträgt 120 € pro Person. Anmeldungen sind beim Informationszentrum Patente des Regierungspräsidiums Stuttgart möglich (Zur Anmeldung.

Lesezeichen setzen bei 
  • TwitThis
  • Facebook
  • Digg
  • del.icio.us
  • Yigg
  • LinkArena
  • Webnews.de
  • stumbleupon
  • tumblr