Kontakt

  • Manuel Kern
    Manuel Kern

    FuE-Management

    mehr

    Fraunhofer IAO
    Nobelstraße 12
    70569 Stuttgart, Germany

    • Telefon +49 711 970-2322
Innovationsnetzwerk FuE-Management 2020 © kras99 – Fotolia.com

Innovationsnetzwerk FuE-Management 2020 startet im Mai 2014

Wie müssen Forschungs- und Entwicklungs- (FuE-)Abteilungen heute aufgestellt sein, um die Herausforderungen von morgen zu bewältigen? Im »Verbundprojekt FuE-Management 2020« entwickelt das Fraunhofer IAO zusammen mit Partnern aus der Industrie Lösungen für die zukünftige Gestaltung der FuE-Bereiche. Bei der kostenlosen Auftaktveranstaltung am 14. Mai werden die Ziele und die Organisation des Verbunds vorgestellt.

Unternehmen stehen unter dem Druck, in immer kürzer werdenden Zyklen bedarfsgerechte Innovationen zu schaffen. Nur wem es gelingt, aktuelle Kundenanforderungen zielgerichtet durch Innovationen zu erfüllen, Veränderungen im Markt frühzeitig zu erkennen und technologische Trends als Chance für sich zu nutzen, kann sich nachhaltige Wettbewerbsvorteile sichern.

Diesen Wettlauf um Innovationen kann nur gewinnen, wer seine FuE-Abteilung strategisch ausrichtet und professionell organisiert. Mit dem »Verbundprojekt FuE-Management 2020« fasst das Fraunhofer IAO daher ab Mai 2014 im Verbund mit Unternehmen aktuelle Fragestellungen zur Organisation der FuE ins Auge. Unternehmen haben im Netzwerk die Möglichkeit, konkrete Konzepte und Methoden einzuführen und anzuwenden, die für eine zukunftsfähige FuE notwendig sind.

Ein zentrales Element im Innovationsnetzwerk FuE-Management 2020 ist der Zugang zu neuesten Erkenntnissen der angewandten Forschung und industriellen Best Practice-Lösungen. Zusätzlich profitieren die Mitglieder vom Erfahrungsaustausch mit Praxisreferenten und teilnehmenden Unternehmen. Im Netzwerk bearbeiten die Partner gemeinsam mit dem Fraunhofer IAO zukunftsrelevante Schwerpunktthemen und nutzen bewährte Methoden zur unternehmensindividuellen Implementierung. Darüber hinaus bieten die Experten des Fraunhofer IAO individuelle Beratungsblöcke, Unterstützung und Coaching. Mit dem FuE-Fitness-Check haben Unternehmen beispielsweise die Möglichkeit, die eigene FuE-Abteilung zu analysieren, Verbesserungspotenziale zu identifizieren und konkrete Maßnahmen abzuleiten.

Darüber hinaus bietet das Fraunhofer IAO den Netzwerkpartnern Unterstützung bei verschiedenen weiteren Vorhaben an. Zwei zentrale Themen des Netzwerks sind die Entwicklung expliziter und synchronisierter FuE-Strategien sowie der Aufbau von Leistungsmessungssystemen im Bereich FuE. Die weiteren Schwerpunkte legen die Teilnehmer gemeinsam bei der Auftaktveranstaltung fest.

Das Netzwerk startet am 14. Mai 2014 mit einer kostenlosen Auftaktveranstaltung in Stuttgart und ist zunächst für zwei Jahre ausgelegt. Unternehmen, die sich am Zukunfts-Netzwerk beteiligten möchten, können sich unter www.iao.fraunhofer.de/vk219.html für die Auftaktveranstaltung anmelden. Weitere Informationen sind über den angegeben Kontakt erhältlich.

Lesezeichen setzen bei 
  • TwitThis
  • Facebook
  • Digg
  • del.icio.us
  • Yigg
  • LinkArena
  • Webnews.de
  • stumbleupon
  • tumblr