Ansprechpartner

  • Steffen Braun


    Steffen Braun

    Urban Systems Engineering

    mehr

    Fraunhofer IAO
    Nobelstraße 12
    70569 Stuttgart, Germany

    • Telefon +49 711 970-2022
Future City Quarters © aurelis

Zukunftsfähige Stadtquartiere für die moderne Gesellschaft

Wie können Stadtquartiere langfristig nachhaltig gestaltet werden – unter Berücksichtigung ökologischer, ökonomischer und sozialer Anforderungen? Experten aus Forschung und Praxis erläutern anhand neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse und aktueller Projekte, wie zukunftsfähige Stadtkonzepte Wirklichkeit werden.

Zukunftsweisende Stadtquartiere können nur dann langfristig nachhaltig und somit erfolgreich sein, wenn ökologische, ökonomische und soziale Anforderungen sinnvoll integriert werden. Die räumliche und funktionale Struktur sowie die infrastrukturelle Ausstattung eines Quartiers bilden dazu einen Rahmen, der zunehmend unter Stress gerät. Wie es den Verantwortlichen gelingt, die damit verbundenen Herausforderungen besonders bei Neubauquartieren zu meistern, erläutern Experten aus Forschung und Praxis anhand neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse und aktueller Umsetzungsprojekte.

Aufgrund neuer Beziehungsgeflechte von Informationen, Ressourcen, Produkten und Nutzern sind andere Sicht- und Handlungsweisen bei der Planung und Umsetzung von Stadtkonzepten notwendig. So bilden Städte zunehmend komplexere Systeme, in denen es zahlreiche Subsysteme wie z. B. Arbeiten und Leben, Energie, Gebäude, Infrastruktur, Mobilität, Versorgung, Sicherheit und Stadtorganisation intelligent miteinander zu verzahnen gilt. Areale und Gebäude müssen die Auswirkungen zukünftiger Innovationen im urbanen Raum daher bereits heute antizipieren und vorausdenken. Erhalten Sie im Verlauf der Veranstaltung Antworten auf folgende zentrale Fragen:

  • Welche Bedeutung kommt Themen wie Smart Work and Living, Smart Buildings und Smart Infrastructures künftig zu?
  • Welche räumlichen Entwicklungsstrategien gilt es in Bezug auf resultierende Bedarfe zukünftig zu setzen?
  • Welche Wechselwirkungen und Abhängigkeiten bestehen zwischen ganzheitlichen Innovationskonzepten und der nachhaltigen Ausgestaltung der zentralen Handlungsfelder eines Quartiers?

Neben spannenden Vorträgen und der Möglichkeit zum Austausch mit den Referenten im Verlauf einer Podiumsdiskussion erwartet Sie eine inspirierende Besichtigung des neuen »blvd Mitte« im Europaviertel Frankfurt am Main.

Die Veranstaltung richtet sich an:
Geschäftsführer und Real Estate Manager aus Hightech-Firmen und wissensintensiven Unternehmen sowie Vertreter für Raum- und Stadtplanung von Städten und Kommunen.

Termin:
21. Mai 2014

Veranstaltungsort:

Deutsche Bahn AG
Stephensonstr. 1
60326 Frankfurt

Oefteringsaal

Teilnahmegebühr:
Die Teilnahmegebühr für die Veranstaltung beträgt 295 € pro Person. In der Gebühr enthalten sind die Teilnahme an den Vorträgen, Tagungsunterlagen, das Mittagessen sowie die Erfrischungen während der Pausen sowie ein kleiner Ausklang.

Sonderkonditionen:
Bei einer Anmeldung bis zum 15. April 2014 wird ein Rabatt von 50 € gewährt.

Anmeldeschluss:
16. Mai 2014

Kooperationspartner:
aurelis Real Estate GmbH & Co. KG

Veranstalter:
Verein zur Förderung produktionstechnischer Forschung e.V., Stuttgart und
Fraunhofer IAO, Stuttgart

Weitere Informationen

Lesezeichen setzen bei 
  • TwitThis
  • Facebook
  • Digg
  • del.icio.us
  • Yigg
  • LinkArena
  • Webnews.de
  • stumbleupon
  • tumblr