Kontakt

  • Marius Brand


    Marius Brand

    Mobility Innovation

    mehr

    Fraunhofer IAO
    Nobelstraße 12
    70569 Stuttgart, Germany

    • Telefon +49 711 970-2306
Micro Smart Grids

Die Tagung Micro Smart Grid – Effizienzsteigerung durch lokale Energiesysteme ist nicht nur Wissensvermittlung, sondern auch eine Plattform für Austausch und Inspiration: Bekannte Unternehmen und Hidden Champions der Energiebranche, etablierte Energieversorger und renommierte Forschungseinrichtungen berichten von ihren Erfahrungen, Ideen und Visionen.

Themen im Überblick:

  • Das Spannungsfeld zwischen zentralen und dezentralen Lösungen
  • Potenziale der lokalen Energiesysteme
  • Die bisherigen Erfahrungen und die aktuellen Erwartungen
  • Die Notwendigkeit von dezentralen Lösungen
  • Neue Geschäftsmodelle im Energiebereich
  • Inselfähige Micro Smart Grids im industriellen Maßstab

Die Zahl der Energieerzeuger steigt durch die Umstellung auf erneuerbare Energien rasant, während der Netzausbau nur langsam vorangeht. Bis zum Jahr 2050 soll der überwiegende Teil der Energie in Deutschland aus erneuerbaren Quellen stammen – dieses Ziel hat sich die Bundesregierung gesetzt.

Micro Smart Grids sind ein Ansatz, das Energiemanagement durch die Vernetzung von Erzeugern, Speichern und Verbrauchern auf lokaler Ebene zu optimieren. Unternehmen oder Kommunen profitieren auf diese Weise von höherer Versorgungssicherheit und können Lastspitzen ausgleichen. Für Energieversorger können Micro Smart Grids einen Beitrag zur Netzstabilität leisten oder sogar eine Alternative zum Netzausbau darstellen.

Erste intelligente Micro Grids sind in Deutschland bereits umgesetzt. Doch trotzdem sind noch viele Fragen offen:
Welche technischen Realisierungen sind zukunftsweisend?
Welchen ökonomischen Nutzen bringen Micro Smart Grids?
Welches sind sinnvolle Anwendungsbereiche?

Bekannte Unternehmen und Hidden Champions der Energiebranche (Siemens AG, AEG Power Solutions GmbH, Fichter IT Consulting AG, teamtechnik Maschinen und Anlagen GmbH), etablierte Energieversorger (EnBW Regional AG, Lichtblick) sowie renommierte Forschungseinrichtungen (ZSW, Fraunhofer IAO) bieten spannende Vorträge. Diskutieren Sie mit uns die Potenziale und Grenzen von Micro Smart Grids!

Die Tagung richtet sich an:

  • Fach- und Führungskräfte aus Unternehmen der Energiebranche
  • Energieintensive Unternehmen, die sich mit Fragen der Energieeffizienz, Versorgungssicherheit und Lastspitzenglättung beschäftigen
  • Forschungseinrichtungen
  • Verbände, Kommunen und Beratungsunternehmen

Termin:
3. Dezember 2013

Veranstaltungsort:

Fraunhofer-Institutszentrum Stuttgart – Zentrum für Virtuelles Engineering ZVE
Nobelstraße 12
70569 Stuttgart

Teilnahmegebühr:
Die Teilnahmegebühr für die Veranstaltung beträgt 395 € pro Person. In der Gebühr enthalten sind die Teilnahme an den Vorträgen, Tagungsunterlagen, das Mittagessen sowie die Erfrischungen während der Pausen.

Sonderkonditionen:
Bei einer Anmeldung bis zum 31. Oktober 2013 wird ein Rabatt von 100 € gewährt.

Anmeldeschluss:
30. November 2013

Veranstalter:
Verein zur Förderung produktionstechnischer Forschung e.V., Stuttgart und Fraunhofer IAO, Stuttgart

Weitere Informationen

Lesezeichen setzen bei 
  • TwitThis
  • Facebook
  • Digg
  • del.icio.us
  • Yigg
  • LinkArena
  • Webnews.de
  • stumbleupon
  • tumblr