Kontakt

  • Moritz Hämmerle


    Dr.
    Moritz Hämmerle

    Production Excellence

    • Telefon +49 711 970-2284
  • Stefan Gerlach


    Dr.
    Stefan Gerlach

    Production Excellence

    • Telefon +49 711 970-2076
Flexibler Personaleinsatz in der Produktion Foto: Bernd Müller, © Fraunhofer IAO

In volatilen Märkten Sicherheit schaffen

Marktschwankungen und Absatzkrisen fordern Unternehmen heraus. Wer Ressourcen vorausschauend plant und einsetzt, generiert einen wichtigen Wettbewerbsvorteil. Ein Schlüsselfaktor dabei ist das Personalwesen.

Am Fraunhofer IAO erforschen und entwickeln wir Instrumente für einen flexiblen Personaleinsatz. Unseren Auftraggebern bieten wir Lösungen, die es ermöglichen,

  • in Krisenzeiten die Personalkapazitäten zu senken, ohne Mitarbeiter zu entlassen,
  • die Produktion bei Bedarf schnell hochzufahren,
  • auf teure und aufwändige Kriseninstrumente wie Kurzarbeit oder Arbeitszeitverkürzung zu verzichten und
  • qualifizierten Mitarbeitern langfristig eine sichere Beschäftigung zu bieten.

Unsere Lösungsansätze reichen von flexiblen Arbeitszeiten und Beschäftigungsverhältnissen über Zusatzschichten und Arbeitszeitkonten bis hin zur selbstgesteuerten Personalplanung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter via Smartphone.

Neutral und wissenschaftlich fundiert entwickeln wir maßgeschneiderte Flexibilitätskonzepte. Dafür analysieren wir zunächst den Ist-Zustand der Personalplanung und ermitteln das optimale Maß an Flexibilität für das Unternehmen. Aus einem Baukasten mit mehr als 20 verschiedenen Flexibilisierungsinstrumenten wählen wir gemeinsam mit unseren Auftraggebern die passgenaue Lösung und helfen bei der Umsetzung.

Sie wollen sich mit flexibler Kapazitätsplanung im Personaleinsatz einen Wettbewerbsvorteil sichern? Lassen Sie uns darüber sprechen!

Referenzprojekte

Ermittlung maßgeschneiderter Flexibilitätsinstrumente für die Produktion
Kunde: Seca GmbH

KapaStar: Flexible Personalkapazitäten in der Produktion steuern
Kunde: Kaufland Fleischwaren

Sicher durch die nächste Absatzkrise
Kunde: Daimler AG

Sichere Beschäftigung durch Flexibilität
Kunde: Robert Bosch GmbH
Lesezeichen setzen bei 
  • TwitThis
  • Facebook
  • Digg
  • del.icio.us
  • Yigg
  • LinkArena
  • Webnews.de
  • stumbleupon
  • tumblr