Ansprechpartner

  • Jürgen Falkner


    Jürgen Falkner

    Softwaretechnik

    mehr

    Fraunhofer IAO
    Nobelstraße 12
    70569 Stuttgart, Germany

    • Telefon +49 711 970-2412

  • Oliver Strauß

    Softwaretechnik

    mehr

    Fraunhofer IAO
    Nobelstraße 12
    70569 Stuttgart, Germany

    • Telefon +49 711 970-2406
Erfolgreiche Wege in die Cloud

Vielfach wird darüber diskutiert, ob sich Cloud Computing durchsetzen wird oder nicht. Was sind eventuelle Hindernisse, die erst aus dem Weg geräumt werden müssen, damit die Potenziale der Technologie voll ausgeschöpft werden können?

Dieser Workshop geht davon aus, dass sich Cloud Computing bereits durchgesetzt hat. Die Veranstaltung richtet sich daher an Entscheider in Softwareunternehmen, die vor der Frage stehen, ob sie in die Cloud investieren sollen oder müssen. Jede Unternehmenssituation ist anders. Insofern kann und muss diese Frage den jeweiligen Umständen gemäß beantwortet werden. In einer ergebnisoffenen Diskussion führt der Workshop an drei im Wochenabstand aufeinander folgenden Tagen durch das Thema und gibt Ihnen mit fundierten Informationen Hilfsmittel an die Hand, diese wichtige Entscheidung für sich und Ihr Unternehmen zu treffen.

Entsprechend dieser Zielsetzung ist der Aufbau nicht eine Aneinanderreihung von Vorträgen rund um das Thema Cloud, sondern ein durchgängiger Workshop, in dem die einleitenden Vorträge die Thematiken andiskutieren, um zu einem klaren, einheitlichen Verständnis zu gelangen. Die Inhalte werden häufig mit konkreten Beispielen abgerundet. Ergänzende Arbeitsunterlagen helfen Ihnen – den Teilnehmern – sowohl während den Workshop- Tagen in Einzelarbeit und Gruppendiskussionen als auch in den Tagen zwischen den Workshops, die für Ihr Unternehmen und Ihre Markt- und Wettbewerbssituation spezifischen richtigen Antworten zu finden.

Tag 1: Die Cloud ist Realität - 28. Juni 2011

Am ersten Tag des Trainings/Workshops gehen wir davon aus: Cloud Computing hat sich durchgesetzt. Wir werden daher nicht technische Details diskutieren, sondern vielmehr die geschäftliche Seite betrachten. Im Mittelpunkt des Tages stehen Fragestellungen wie

  • Kaufen die Kunden in der Cloud noch Software oder eine Dienstleistung?
  • ƒWas motiviert Sie, dies zu tun?
  • ƒWelche Chancen eröffnen sich dadurch für Sie als Software-Unternehmer?
  • ƒPasst mein augenblickliches Geschäftsmodell?
  • Stehen die entsprechenden finanziellen Mittel sowie das nötige Know-how im Hause zur Verfügung, um diese Chancen mittelfristig erfolgreich zu realisieren?

Der Workshop bietet Ihnen einen fundierten Überblick über diese Themen und gibt Ihnen die Informationen und Werkzeuge an die Hand, sich die notwendigen Antworten für Ihre spezifische Unternehmenssituation strukturiert zu erarbeiten.

Tag 2: Vertrieb und Marketing in der Cloud - 5. Juli 2011

Der zweite Tag baut inhaltlich auf den Ergebnissen des ersten Tages sowie den in den vergangenen Tagen von Ihnen erarbeiteten Inhalten auf. Folgende Fragen werden im Vordergrund stehen:

  • Wie sieht Ihr Cloud-Produkt genau aus?
  • Wie erreicht es die Zielgruppe?
  • Können Sie und Ihr Unternehmen die ganze Wertschöpfungskette abdecken oder bauen Sie auf die Hilfe von Geschäftspartnern?
  • Werden dies die gleichen Partner wie in der Vergangenheit sein oder bedarf es anderer Dienstleistungen sowie anderer Arten von Geschäftspartnern wie z.B. Hostern, Marketingagenturen oder Steuerberatern?

Es geht am zweiten Tag also darum, wie Ihre Cloud-fähigen Vertriebswege und damit Ihre Partnerlandschaft in der Cloud gestaltet werden sollten. Last but not least ist es das Ziel, Geschäftsmodelle zu entwickeln, die nicht nur für das Unternehmen, sondern auch seine potenziellen Partner in einem Cloud-Ökosystem attraktiv sind.

3. Tag: Auf die richtige Umsetzung kommt es an - 12. Juli 2011

Tag drei baut inhaltlich auf den Ergebnissen der ersten beiden Tage sowie den in den vergangenen Tagen von Ihnen erarbeiteten Inhalten auf.

Zu diesem Zeitpunkt wurden die definierenden Kriterien für ein Cloud-Produkt behandelt, die Unterschiede zu »on premise«- Produkten aufgezeigt sowie der Zielmarkt, die Zielgruppe und Entscheider identifiziert. Des Weiteren wurden mögliche Vertriebswege und Kooperationen mit Partnern diskutiert sowie die Auswirkungen all dessen auf die finanzielle Seite Ihres Unternehmens beleuchtet.

Am dritten Tag geht es darum zu verstehen, was – neben der Entwicklung der Software – erste Wege in die Cloud sein können. Fragen wie »Wie erreiche ich meine neuen Käufer?« oder »Wie finde ich meinen neuen Partner für die Cloud?« stehen im Mittelpunkt. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist der Einsatz von Social Media und anderen Web 2.0-Werkzeugen auf dem Weg in die Cloud.

Termin
28. Juni, 5. Juli und 12. Juli 2011
Institutszentrum Stuttgart der Fraunhofer-Gesellschaft (IZS)

Teilnahmegebühr
Die Teilnahmegebühr für diesen dreitägigen Workshop beträgt 3990 € pro Teilnehmer. In der Gebühr enthalten sind die Teilnahme an den Workshops, die Tagungsunterlagen und Arbeitspapiere, die Mittagessen sowie die Erfrischungen während der Pausen.

Lesezeichen setzen bei 
  • TwitThis
  • Facebook
  • Digg
  • del.icio.us
  • Yigg
  • LinkArena
  • Webnews.de
  • stumbleupon
  • tumblr