Ansprechpartner

  • Micha Block


    Micha Block

    Web Application Engineering

    mehr

    Fraunhofer IAO
    Nobelstraße 12
    70569 Stuttgart, Germany

    • Telefon +49 711 970-2318
  • Jasmin Link


    Jasmin Link

    Web Application Engineering

    mehr

    Fraunhofer IAO
    Nobelstraße 12
    70569 Stuttgart, Germany

    • Telefon +49 711 970-5184
Multi-Touch-Softwaretechnik © Christina - Fotolia.com

Im Zuge der rasanten Entwicklung neuer Technologien in den letzten Jahren bieten berührungsempfindliche Benutzerschnittstellen, sogenannte Touch-Interfaces, inzwischen enorme Potenziale. Die neuen Technologien ermöglichen intuitive Interaktionsformen mittels »Single- und Multi-Touch-Gesten«. So entstehen neuartige Interaktionskonzepte und innovative Einsatzszenarien, die Anwender und Entwickler gleichermaßen faszinieren.

Anfängliche Kinderkrankheiten der neuen Technologien sind mittlerweile geheilt und so haben sich »Multi-Touch-Interfaces« bereits in zahlreichen Endgeräten wie Smartphones, Tablet-PCs, ersten Desktop-Systemen und Maschinensteuerungen am Markt etabliert. Diese weite Verbreitung eröffnet nun Unternehmen die Chance, den innovativen Charakter und das breite Einsatzspektrum dieser modernen Benutzerschnittstellen in ihren Anwendungen gezielt einzusetzen und zu nutzen.

Mit einem eintägigen Seminar liefert das Fraunhofer IAO in konzentrierter Form Erfahrungen aus Praxis und Forschung zum Thema »Touch-Interfaces«. Auf dem Programm stehen State-of-the-Art der Technologien, Aspekte wie Gestaltungsgrundsätze und -patterns sowie Praxisberichte von Referenten aus Industrie und Forschung. Ziel ist es, wertvolles Fachwissen für die erfolgreiche Planung, Gestaltung, Entwicklung und Einführung von modernen Touch-Interfaces in der Arbeitswelt zu vermitteln.

Das Seminar eignet sich für alle, die das Potenzial dieser Multi-Touch-Interfaces für sich nutzen wollen, bislang aber noch keine entsprechende Anwendung oder Hardware einsetzen. Zum Zweiten richtet sich die Veranstaltung an Anwendungspartner und -entwickler, die bereits Hardware besitzen und sich für einen Überblick über aktuelle Konzepte und konkrete Szenarien in der Arbeitswelt interessieren. Auch für Hardware-Hersteller und Reseller, die mit ihren Produkten in großen Stückzahlen neue Anwendungsgebiete erschließen wollen, liefert die Veranstaltung wichtige Impulse.

Termin
29. September 2010
Institutszentrum Stuttgart der Fraunhofer-Gesellschaft (IZS)

Teilnahmegebühr
495 €. Bei einer Anmeldung bis zum 29. Juli 2010 gibt es einen Frühbucherrabatt von 100 €.

Lesezeichen setzen bei 
  • TwitThis
  • Facebook
  • Digg
  • del.icio.us
  • Yigg
  • LinkArena
  • Webnews.de
  • stumbleupon
  • tumblr