Kontakt

  • Wolf Engelbach


    Dr.
    Wolf Engelbach

    Informationsmanagement

    • Telefon +49 711 970-2128
  • Johannes Sautter


    Johannes Sautter

    Informationsmanagement

    • Telefon +49 711 970-2387
Studie Datenqualitätswerkzeuge © Ildogesto - Fotolia.com

Fraunhofer IAO untersucht Werkzeuge zur Bewertung und Verbesserung von Datenqualität

Das Fraunhofer IAO hat elf Anbieter von Werkzeugen zur Bewertung und Erhöhung von Datenqualität untersucht. Die Systeme wurden anhand von ca. 1000 Kriterien verglichen. Die Ergebnisse sind in der aktuellen Studie »Datenqualitätswerkzeuge 2012« zusammengefasst.

Informationen sind ein wertvolles Gut für Unternehmen. Der Bedarf an Informationen ist allgegenwärtig, seien es Daten zu Produkten, Kunden, Lagerbeständen, Buchungen oder Bestellungen. Diese Informationen sind jedoch nur dann von Nutzen, wenn ihre Qualität den gestellten Anforderungen genügt. Daten in ungenügender Qualität sind im besten Fall nutzlos, im schlechtesten Fall schaden sie einem Unternehmen sogar. Daher empfiehlt es sich, diesen Mangel zu behe - ben und anschließend einen Weg zu finden, eine gleichbleibend hohe Qualität sicher zu stellen.

Für diese Aufgaben existieren vielfältige Software-Werkzeuge, die das Fraunhofer IAO in einer Studie eingehend untersucht und verglichen hat. Die meisten der betrachteten Produkte decken den gesamten Prozess zur Bewertung und Verbesserung von Datenqualität ab. Innerhalb dieser Produktgruppe existieren unterschiedlichste Typen von Werkzeugen. Viele bieten allgemeine Funktionalitäten wie beispielsweise Dublettensuche, Datentransformation oder die Evaluation von Regelwerken über einem Datenbestand an. Andere Funktionalitäten, etwa zur Unterstützung des Data Governance oder der Arbeitsorganisation erfreuen sich nur geringerer Verbreitung. Um die jeweilige Software in einem konkreten Anwendungsfall sinnvoll einsetzen zu können, ist es notwendig, diese Funktionalitäten an die zu bearbeitenden Daten anzupassen: Schematransformationen, Konsistenzregeln oder Kennzahlen müssen definiert und evaluiert werden.

Fast alle teilnehmenden Firmen bieten neben dem Verkauf von Softwarelizenzen auch Projektbegleitung als Dienstleistung an. Der Anwender kann so die ihm zur Verfügung gestellten Funktionalitäten auch ohne vertiefte Erfahrung im Bereich der Datenbereinigung effektiv und effizient einsetzen.

Die Studie gibt zunächst eine Einführung in die Themen Informationsqualität und Stammdatenmanagement. Diese umfasst sowohl methodische Aspekte als auch technische. Der Hauptteil der Studie bietet einen Produktvergleich aus unterschiedlichen Blickwinkeln wie den gebotenen Funktionalitäten, der Unterstützung konkreter Anwendungsfälle oder der Integrationsfähigkeit der unterschiedlichen Systeme. Eine vertiefende Analyse der jeweils untersuchten Software folgt abschließend.

Die Studie wurde im Februar 2012 fertiggestellt und ist im IAO-Shop unter https://shop.iao.fraunhofer.de zum Preis von 125 € bestellbar, eine Kurzzusammenfassung steht kostenlos online unter www.swm.iao.fraunhofer.de zur Verfügung.

Lesezeichen setzen bei 
  • TwitThis
  • Facebook
  • Digg
  • del.icio.us
  • Yigg
  • LinkArena
  • Webnews.de
  • stumbleupon
  • tumblr