Aktuelle Veranstaltungen:

  • 27. Juni 2017
    Die Transformation zum agilen Unternehmen
  • 28. und 29. Juni
    Stuttgarter Symposium für Produktentwicklung SSP 2017
  • 6. Juli
    Business Breakfast: Maßgeschneiderte Beschäftigung für die flexible Produktion

Wie arbeiten und leben Menschen in Zukunft? Zu dieser und ähnlichen Fragen forschen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler am Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO und bringen ihre Erkenntnisse ergebnisorientiert in die Anwendung. Unsere Expertinnen und Experten gestalten das Zusammenspiel von Mensch, Technik und Organisation ganzheitlich und kundenindividuell. Wir unterstützen Unternehmen und Institutionen, Potenziale neuer Technologien zu erkennen, diese gewinnbringend einzusetzen und attraktive Zukunftsmärkte zu erschließen. Nutzen Sie unseren Wissensvorsprung für Ihren wirtschaftlichen Erfolg! mehr

Aktuelles:

27.6.2017
Digitalisierung in der Kommunalwirtschaft
Wie sehen die Leistungs- und Arbeitsprozesse einer digitalen Kommunalwirtschaft aus? Welche Arbeits-, Organisations- und Führungskonzepte werden sich durchsetzen und welche IT-Infrastrukturen kennzeichnen den Arbeitsplatz der Zukunft? Im Verbundforschungsprojekt »Aktiv-kommunal« erarbeitet das Fraunhofer IAO gemeinsam mit den Projektpartnern Antworten auf diese Fragen. mehr

26.6.2017
Future Work Lab ist »Ausgezeichneter Ort« 2017
Das Future Work Lab zählt zu den 100 innovativen Preisträgern des Wettbewerbs »Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen« 2017. Zum Jahresmotto »Offen denken – Damit sich Neues entfalten kann« zeigt das Innovationslabor für Arbeit, Mensch und Technik der Fraunhofer-Institute IAO und IPA, wie durch Experimentierfreude, Neugier und Mut zum Umdenken Innovationen entstehen können. mehr

21.6.2017
Blockchain – Reality-Check beyond the Hype
Blockchain is often mentioned as a disruptive innovation that will dramatically change the way we do transactions on the internet and many people claim that it will at least revolutionize the financial industry (and potentially the rest of the world as well). Will this just be yet another emerging new technology that fails to fulfill the lofty expectations and will end up as a solution looking for a problem? more

21.6.2017
Social Media für interne Unternehmensprozesse
Das Projekt »SB:Digital – Digitale Soziale Netzwerke als Mittel zur Gestaltung attraktiver Arbeit« ist gestartet. Ziel des Verbundprojekts ist es, die Potentiale sozialer Netzwerke, Medien und Technologien zur Gestaltung guter digitaler Arbeit innerhalb von Unternehmen und Wertschöpfungspartnerschaften zu untersuchen und geeignete Realisierungskonzepte zu entwickeln. mehr

19.6.2017
Datenschutz in Zeiten der Digitalisierung – Sind Sie bereit für die neue Grundverordnung?
Ab 25. Mai 2018 gilt die EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO). Unternehmen bleiben also nicht einmal mehr 12 Monate, um entsprechende Maßnahmen zu ergreifen. Die Dokumentationspflichten bei der Verarbeitung personenbezogener Daten werden massiv ausgeweitet und Kunden erhalten weitgehende Rechte hinsichtlich ihrer personenbezogenen Daten. Wer diese Rechte nicht respektiert und seinen Pflichten nicht nachkommt, muss zukünftig mit erheblich angehobenen Bußgeldern rechnen. mehr

14.6.2017
Mikromobilität – eine Entwicklung vom Krankenfahrstuhl zum urbanen Mikroflitzer
Lange Zeit herrschte in der Leichtfahrzeugsparte eine kränkliche Atmosphäre. Neben Mopeds und Motorrädern gab es hauptsächlich Krankenfahrstühle mit dem Hang zum Verkehrshindernis im öffentlichen Straßenverkehr. Seit einiger Zeit jedoch beschäftigen sich sowohl Fahrzeughersteller als auch Unternehmen, welche bislang nicht im Automobilbau auftraten, sowie eine nicht zu verachtende Anzahl an Start-ups mit dem Themenfeld Mikromobilität. Doch was ist Mikromobilität eigentlich? mehr

13.6.2017
Technologieregal zum Stöbern
Welche Trends und disruptiven Innovationen ermöglichen photonische Technologien in den nächsten Jahren? Das Fraunhofer IAO lädt mit dem Technologieregal »PHOTONIC TOWER« Maker, Unternehmen, Forscher und Schüler dazu ein, Antworten auf diese Frage zu finden. mehr

12.6.2017
Cyber-physische Systeme (CPS) – Goldene Regeln für die erfolgreiche Mitarbeitereinbindung
In meinem ersten Blogbeitrag habe ich darauf hingewiesen, wie wichtig es ist, seine Mitarbeiter mit ins »digitale« Boot zu holen. Aber wie kann das konkret aussehen? Was muss ich beachten und was darf ich nicht vernachlässigen? Die folgenden Regeln sollen dazu einen Überblick geben. Und nicht vergessen: Es ist nie zu früh, um seine Mitarbeiter einzubinden! mehr

7.6.2017
Der Stoff, aus dem Innovationen sind
Das Fraunhofer IAO hat in einer Befragung ermittelt, wie kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) der technischen Textilbranche den Chancen und Herausforderungen offener Innovationen begegnen. Die Studie mit detaillierter Auswertung steht kostenlos im Internet zur Verfügung. mehr

6.6.2017
Digitale Geschäftsmodelle – neue Ideen für den deutschen Mittelstand
Die Vorteile von digitalen Geschäftsmodelle liegen auf der Hand: Neben der hohen Effizienzorientierung (Kunde spart Zeit, Kosten bzw. Ressourcen) können diese kontinuierliche sowie skalierbare Mikro-Umsätze generieren und verursachen beim Kunden häufig einen »Wow-Effekt« Aber wie findet man ein passendes digitales Geschäftsmodell?... mehr

1.6.2017
Digitalisierungsideen aus der Höhle der VDI-Löwen
Digitalisierung – ein reines Management-Thema? Diese Frage hat sich auch der Verein Deutscher Ingenieure (VDI) gestellt und eine Challenge veranstaltet mit dem Ziel, junge Mitglieder zu motivieren. Die Challenge: Den VDI weiterentwickeln und mit innovativen Ideen in das Zeitalter der Digitalisierung zu führen... mehr

1.6.2017
Trend-Radar unterstützt KMU in Malaysia
Welche Technologie- und Markttrends werden die malaysische Wirtschaft in den nächsten Jahren verändern? Das Fraunhofer IAO hat gemeinsam mit der Forschungseinrichtung SIRIM und dem Software-Anbieter Itonics einen IT-basierten Trend-Radar für kleine und mittlere Betriebe entwickelt. mehr

31.5.2017
Wirtschaftsstandorte nachhaltig stärken
Mit einer Konzeptstudie präsentiert das Institut für Arbeitswissenschaft und Technologiemanagement IAT der Universität Stuttgart Wege, um Wirtschaftsstandorte nachhaltig zu transformieren. Die Publikation zeigt erste Schritte zur Schaffung von Symbiosen hinsichtlich Ressourceneffizienz mit besonderem Fokus auf Gewerbeansiedlungen auf. mehr

31.5.2017
Pilotkurs »Urban Space« für Professionals
Wie wird der urbane Raum in Zukunft aussehen? Im Bereich Smart City stehen Angestellte des öffentlichen Sektors vor großen Herausforderungen. Mit dem Pilotkurs »Urban Space« hat das Fraunhofer IAO ein neues Schulungskonzept entwickelt, um Vertretern aus Industrie und Verwaltung mit Praxiswissen und Maßnahmen optimal auf die Stadt der Zukunft vorzubereiten. mehr

30.5.2017
Transformation zur Smart Factory
Wie können die Rahmenbedingungen für Innovationen im Bereich der Smart Factory verbessert werden? Diese Frage erforscht das IAT der Universität Stuttgart, das eng mit dem Fraunhofer IAO kooperiert. Das Projekt »Smart Factory Hub« startet mit einer Umfrage mittelständischer Unternehmen. mehr

29.5.2017
Agile Fahrzeuggestaltung für die Autoindustrie: Ausweg aus der Disruptionsfalle?
Bislang müssen für einen neuen PKW zahllose Abteilungen über mehrere Jahre unter großem Kosten- und Zeitdruck miteinander auskommen, für ihre Positionen kämpfen und viele Kompromisse eingehen. Damit wird es bald vorbei sein... mehr

24.5.2017
Lean Prototyping Open Photonik – ein interdisziplinäres Maker-Experiment
Was passiert, wenn kreative Menschen mit unterschiedlichem professionellem Hintergrund zusammenkommen und sich gemeinsam Gedanken über das Zusammenwirken von Photoniktechnologie, Baukästen und Open Innovation machen? mehr

23.5.2017
Auftaktbeitrag Blogreihe »Digitale Disruption«: Modebegriff, echte Herausforderung oder gar richtige Chance?
In einer Blogreihe widmen wir uns jetzt Technologien und Anwendungsfeldern mit Disruptionspotenzial... mehr

18.5.2017
Ludwigsburg digital
Die Stadt Ludwigsburg ist eine von 20 Kommunen, die für die zweite Phase im Wettbewerb Zukunftsstadt des Bundesforschungsministeriums ausgewählt wurden. Unter dem Motto »Digitalisierung, Beteiligung und Stadt« begleiten das Referat Nachhaltige Stadtentwicklung, die Geschäftsstelle Living LaB und das Fraunhofer IAO proaktiv die Digitalisierung und machen sie im Stadtraum erlebbar. mehr

17.5.2017
Produktentwicklung in Zeiten der Digitalisierung: 3 Prinzipien, die Sie beachten müssen
Das große Wort mit »D« ist in aller Munde. Kunden schreien danach und Zulieferer wehren sich. Bedeutet Digitalisierung »nur« die Möglichkeit, neue Geschäftsmodelle zu entwickeln oder ist es ein Wandel, dem wir uns fügen müssen? Unabhängig davon, ob Sie mit Digitalisierung Ihre eigenen Abläufe verbessern (möchten) oder die Prozesstechnologien dazu liefern (müssen), spüren Sie in Ihrer Entwicklungsabteilung den Druck der steigenden Individualisierung und der kürzeren Durchlaufzeiten. Wo und wie soll man sich aber in diesen Wandel einreihen, um nichts zu verpassen? mehr

11.5.2017
Wenn Roboter Ihren Arbeitsplatz retten
»Hilfe, die Roboter kommen!« – so betitelten zahlreiche Medien den weltweiten Einzug der Roboter in die Fabrikhallen der Produktionsunternehmen. Roboter seien wirtschaftlicher und leistungsstärker als Menschen und es sei nur eine Frage der Zeit, bis die meisten Tätigkeiten in Montage und Fertigung von den »Blechkameraden« übernommen werden. Doch ist dieses Horrorszenario realistisch? Ist die Robotik nicht im Gegenteil eine große Chance für unsere Arbeitswelt? Was muss passieren, damit Roboter menschliche Arbeitsplätze nicht ersetzen, sondern retten? Zeit für ein Gegenszenario! mehr

10.5.2017
Arbeitsplätze sichern mit Robotik
Im Projekt »AQUIAS« entwickeln Wissenschaft und Industrie Lösungen der Mensch-Roboter-Kollaboration. Beim Demonstrationstag am 10. Mai 2017 präsentierte das Projektteam einen Arbeitsplatz in der Düsenmontage der Firma ISAK gGmbH. Der dort eingesetzte Bosch-Roboter »APAS assistant« arbeitet schwerbehinderten Produktionsmitarbeitern zu und eröffnet ihnen neue Arbeitsmöglichkeiten. mehr

9.5.2017
Was eigentlich macht ein Unternehmen zu einem »agilen« Unternehmen? Von Seescheiden und Oktopussen – Tauchgang 2
Ich wage einen zweiten Tauchgang in die Meere, auf der Suche nach Bewohnern, die mehr Agilität zeigen als eine adulte Seescheide – und entdecke bei genauer Betrachtung der Meereswelt mehrere Kopffüßer. mehr

8.5.2017
Was eigentlich macht ein Unternehmen zu einem »agilen« Unternehmen? Von Seescheiden und Oktopussen – Tauchgang 1
Was steckt wirklich hinter dem Schlagwort »Agilität«? Um dies zu ergründen, verlasse ich vorübergehend die Welt der Unternehmen und begebe mich auf einen Tauchgang ins Meer... mehr

8.5.2017
Digitale Arbeitswelten erleben
Unter dem Motto »mitmachen, erleben« findet vom 19. bis 25. Juni 2017 erstmals die Industriewoche Baden-Württemberg statt. Das Fraunhofer IAO bietet für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) sowie für Studierende am 20. und am 22. Juni 2017 mit Workshops, kurzweiligen Vorträgen sowie Labordemos spannende und praxisnahe Einblicke in die digitale Arbeitswelt der Zukunft. mehr

3.5.2017
Autonomes Fahren – Disruption am Immobilienmarkt?
Pendler, Parken, Verkehrsfläche: Autonomes Fahren hat das Potenzial, die Stadt an sich zu verändern – und vor allem den Immobilienmarkt in unserer alternden Pendler-Gesellschaft auf den Kopf zu stellen... mehr

3.5.2017
Mitarbeiter vor digitalem Arbeitsstress schützen
Smartphones und Laptops führen dazu, dass Arbeitnehmer über Handy oder E-Mail immer und überall arbeiten können und stets erreichbar sind. Die Grenzen von Privat- und Berufsleben verschwimmen immer mehr. Arbeitnehmervertreter und Politiker befürchten negative Folgen für Arbeitnehmer. Das Forschungsprojekt »SANDRA« untersucht Lösungen für das Problem der technisch bedingten ständigen Erreichbarkeit. mehr

31.4.2017
Gesunde VUCA-Welt: Warum Prävention in einer volatilen Arbeitswelt an Bedeutung gewinnt
Unser Experte Dr. Martin Braun zum 🌍 Welttag für Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz... mehr

27.4.2017
Neue Studie zu Smart Cities veröffentlicht
Eine gemeinsame Untersuchung von BBSR, PwC und Fraunhofer IAO verdeutlicht: Kommunen müssen die Digitalisierung zur strategischen Aufgabe machen, um bei der Stadtentwicklung handlungsfähig und unabhängig zu bleiben. Sie müssen sich mit den Veränderungen in der Wirtschaft befassen, um Unternehmen ein attraktives und vernetztes Umfeld bieten zu können. Und sie müssen alle Bevölkerungsgruppen auf dem Weg zur Smart City mitnehmen – auch jene, die in der digitalen Welt schon heute überfordert sind. Die Ergebnisse fließen ein in eine Smart-City-Charta für Deutschland. mehr

27.4.2017
Blockchain & Smart Contracts: Führt der Hype von einer sinnvollen Technologie zu unsinnigen Anwendungen?
Blockchain und Smart Contracts werden bereits als ultimative Waffe zur Revolutionierung des Finanzwesens gefeiert... mehr

26.4.2017
Befragung »Bank & Zukunft 2017« gestartet
Die Bankenbranche ist seit Jahren in Bewegung. Schaffen es die Banken, sich gegen die zahlreichen neuen Wettbewerber durchzusetzen? Können sie die steigenden Auflagen der Regulierung bewältigen und trotzdem innovative Lösungen vorantreiben? In der aktuellen Trendstudie »Bank & Zukunft 2017« befragt das Fraunhofer IAO noch bis Ende Mai 2017 erneut Entscheider aus dem Bankensektor zu aktuellen Themen aus der Branche. mehr

19.4.2017
Wie Versicherungen den Weg in die digitale Moderne meistern – Stephan Weiss im Interview
Digitaler Wandel braucht digitale Denker und Gestalter. Ein Vorreiter und überzeugter digitaler Enthusiast ist Stephan Weiss, der seit 30 Jahren in der Versicherungsbranche tätig ist. Ich war mit ihm im Gespräch und haben ihn zur Digitalisierung von Versicherungen befragt... mehr

19.4.2017
Frugale Innovationen: wenn weniger mehr ist
Viele innovative Unternehmen konzentrieren sich noch immer überwiegend auf den Premium-Sektor. Dabei bergen Lösungen für das Einstiegssegment attraktive Marktchancen in Schwellen- und Industrieländern. Mit handfestem Methodentraining sowie einem Online-Quickcheck unterstützt das Fraunhofer IAO Unternehmen beim Aufbau frugaler Kompetenzen. mehr

18.4.2017
Praxisbeispiel Unternehmensagilität: Wie man Start-up-Kultur und Stabilität vereint
Im Rahmen unseres Forschungsprojektes über organisationale Agilität haben wir Dr. Christof Horn als Experten interviewt. Die P3 group hat einen ebenso eigenwilligen wie erfolgreichen Weg in die Agilität gefunden... mehr

10.4.2017
Viele Tools, wenig Nutzer: woran IT-Collaboration (noch) scheitert
Jetzt sind Sie gefragt – was brauchen Sie für Ihren IT-Arbeitsplatz?... mehr

7.4.2017
Kinderstadtteilforschung – die Nachbarschaft, der Verkehr, die Polizei und wir
Es ist an der Zeit der geneigten Leserin und dem geneigten Leser, die interessiert sind an Themen wie Digitale Bildung, MINT, Bürgerbeteiligung, Stadtentwicklung und Kindern, ein Update in Sachen Projekt Kinderstadtteilforschung aus dem Stuttgarter Westen zu geben. Als Ostergruß sozusagen… mehr

6.4.2017
Der Mensch in der digitalisierten Arbeitswelt
Industrie 4.0, Wirtschaft 4.0, IoT. Diese allgegenwärtigen Schlagwörter zeigen: Wir sind mittendrin in der Digitalisierung der physischen, der realen Welt. Technik wird immer intelligenter und datenbasierter. Neue Wertschöpfungssysteme entstehen und damit auch neue Geschäftsmodelle. Mit der Digitalisierung wird Arbeit nicht nur agiler und flexibler. Auch die Arbeitsteilung Mensch-Maschine verändert sich. Viele sehen diese Entwicklungen als Herausforderung, aber nehmen wir sie auch als Chance wahr? mehr

Lesezeichen setzen bei 
  • TwitThis
  • Facebook
  • Digg
  • del.icio.us
  • Yigg
  • LinkArena
  • Webnews.de
  • stumbleupon
  • tumblr