Kontakt

  • apl. Prof. Dr.-Ing. habil. Anette Weisbecker


    apl. Prof. Dr.-Ing. habil.
    Anette Weisbecker

    Leiterin Geschäftsfeld
    Informations- und Kommunikationstechnik

    mehr

    Fraunhofer IAO
    Nobelstraße 12
    70569 Stuttgart, Germany

    • Telefon +49 711 970-2400
Informations- und Kommunikationstechnik © Fraunhofer IAO

Forschung

In zahlreichen Forschungsprojekten entwickeln und erprobt das Geschäftsfeld Informations- und Kommunikationstechnologie neue Analyse- und Gestaltungsmethoden sowie informationstechnische Paradigmen und Lösungsansätze. Das Ziel dabei sind aufgabenangemessene und intuitiv benutzbare Anwendungen, die helfen unternehmerische und gesellschaftliche Herausforderungen zu bewältigen.

Diese Projekte werden gemeinsam mit nationalen und internationalen Partnern unter anderem im Auftrag von der Europäischen Union, der Bundesministerien für Bildung und Forschung (BMBF) sowie für Wirtschaft und Technologie (BMWi) oder des Landes Baden-Württemberg durchgeführt. Aktuelle thematische Schwerpunkte sind Cloud Computing und tragfähige Sicherheitslösungen, Krisenmanagement und Modellierung, Internet der Dienste und Geschäftsmodelle sowie Bedienbarkeit und Gestaltungsmethoden. Die folgende Zusammenstellung erläutert einige Forschungsfragen und dazugehörige Projekte, mit denen wir uns derzeit beschäftigen.

IT für Zivile Sicherheit und Krisenmanagement
Jede Gesellschaft steht regelmäßig vor herausfordernden Situationen, in denen schnelle und flexible, dabei aber auch nachvollziehbare und angemessene Reaktionen erforderlich sind, die von verantwortlichen Personen in verschiedenen Institutionen getroffen werden müssen.

Identitätsmanagement und tragfähige IT-Sicherheit
Das Fraunhofer IAO erforscht die Bereiche Identitätsmanagement und wirtschaftliche Aspekte von IT-Sicherheit. Ein Schwerpunkt ist die Analyse von Marktbedürfnissen und die Gestaltung tragfähiger Geschäftsmodelle für alle Beteiligten.

Ordnung schaffen im Software-Mix
Trends wie »Software as a Service« und serviceorientierte Architekturen bauen zu einem großen Teil auf einzelnen IT-Diensten wie den so genannten Mashups auf.

GRID und Cloud Computing
Im Rahmen der deutschen e-Science Initiative »D-Grid« hat das Fraunhofer IAO zusammen mit Partnern aus der Medizin und Bioinformatik in dem Projekt MediGRID eine Grid Infrastruktur für die biomedizinische Forschung aufgebaut.

Das Internet der Dienste
Gemeinsam mit SAP Research, Siemens und weiteren Forschungspartnern entwickelt das Fraunhofer IAO im Projekt TEXO neue Methoden und Technologien, um zukünftig auf einfache Art Softwarelösungen als Service über das Internet anbieten und nutzen zu können.

IT-Lösungen für Dienstleistungsnetzwerke
Im Rahmen des Verbundprojekts iC-RFID werden am Beispiel der Catering-Prozesse in der Luftfahrtbranche integrierte Serviceketten von Dienstleistungen konzipiert und aufgebaut.

Service-basierte Technologien für die Schadensregulierung
Im Auftrag mehrerer Versicherungen entwickelte das Fraunhofer IAO Referenzmodelle für die IT-gestützte Schadensregulierung. Dabei werden eine Reihe von Fraunhofer-Technologien eingesetzt.

Ambient Assisted Living
Smarte Dienste und Unterstützungssysteme für ältere Menschen müssen nicht nur einfach zu bedienen sein, sondern auch zu akzeptablen Preisen angeboten werden können.

Roboterteams im Klinikeinsatz
Eine Vielzahl kleiner, mobiler Roboter wird vielleicht schon bald die Schwestern und Pfleger im Krankenhaus tatkräftig unterstützen.
Lesezeichen setzen bei 
  • TwitThis
  • Facebook
  • Digg
  • del.icio.us
  • Yigg
  • LinkArena
  • Webnews.de
  • stumbleupon
  • tumblr